Rückstufung Schadenfreiheitsklasse KFZ Versicherung wird neuer Versicherung mitgeteilt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du einen weiteren Pkw versicherst und dieser die gleiche SF-Klasse bekommt, wie dein Erst-Pkw, dann bekommst du eine Sondereinstufung. Du bekommst einen SFR der dir eigentlich nicht zusteht. Im Hintergrund von diesem SFR läuft deine wirkliche Einstufung. Dein Schaden wird sich nicht auf die Sondereinstufung auswirken, da grundsätzlich jeder Vertrag für sich selbst behandelt werden muss, solange du keinen Flottenvertrag hast. Verträge mit Sondereinstufungen sind an bestimmte Bedingungen geknüpft, die du dir anlesen solltest. Besser versichert man natürlich beim Versicherungsmakler, weil da eine Beratung mit dabei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem neuen Versicherer werden grundsätzlich die Anzahl der schadenfreien Jahre sowie die Anzahl der gemeldeten Schäden weitergemeldet!

Erst- und Zweitwagen werden unabhängig voneinander gestuft jeweils zum 1.1 jeden Jahres!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
08.05.2016, 21:10

Ich habe aber die Befürchtung, dass die Rückstufung dann nächstes Jahr auch für die neue Versicherung gilt...

Gestuft wird beim verwendeten Schadenfreiheits-Rabatt zum nächsten 1.1. anhand der gemeldeten Schäden vom Vorversicherer.

0

Die Rabatte werden weitergeleitet. Kleiner Tipp: man kann die Versicherung künftig so abschliessen, dass im Bedarfsfall ein Unfall im Jahr nicht vertragsschädlich ist. Der Mehrbetrag ist proportional gering.

Außerdem wie hoch war der gegnerische Schaden? Könnte sich möglicherweise ein Rückkauf rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tom471180
03.05.2016, 15:15

ja entweder ich mache das dann mit dem Rückkauf oder ich lasse die Versicherung und den wagen auf eine andere Person laufen. Das hätte ich aber beides nicht machen müssen, wenn die Rabatte nicht weitergeleitet würden. das Trügerische ist: Bei der Kalkulation nimmt das System die aktuelle schadenfreiheitsklasse und suggeriert dadurch einen günstigen preis, obwohl ich angegeben habe, dass ich einen Unfall hatte

0

Beim Wechsel der Versicherung musst du angeben, welche SF du vorher hattest.
Verheimlichen darfst du das auf keinen Fall.

Wie das bei einem Zweitwagen aussieht, weiß ich leider nicht. Am besten mal bei der neuen Versicherung anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass sie sich austauschen ist mir egal, ich will nur wissen, ob die Rückstufung dann auch für den Zweitwagen gilt oder nur für den Unfallwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
03.05.2016, 15:15

Du hast zwei beteiligte Versicherungen, frag einfach.

0
Kommentar von Alexander Schwarz
03.05.2016, 16:21

Nein, in der Regel nicht! Es kommt auf die Bedingungen der Sondereinstufung, was die Voraussetzung für den günstigen Tarif waren!

0

Die Rückstufung wird im nächstes Jahr auch für die neue Versicherung gelten.Die Versicherungen fragen den Schadensfreiheitsrabatt bei der Vorversicherung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die tauschen sich definitiv aus - sprich - alle Unfälle werden der neuen Versicherung mitgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?