2 Antworten

Das ist wohl nicht bekannt.

Die Wiege oder Rohrwiege ist ein wichtiger Bauteil von Geschützen.  Sie ist in der Lafette fest oder beweglich gelagert und umfasst einen hinteren Teil des Geschützrohres
vor dessen Verschlussblock ringförmig. Das Rohr kann beim Schuss in der Wiege zurück gleiten, um den Großteil der Rückstoßenergie durch sein Trägheitsmoment abzubauen.

Dabei wird das Rohr bei größeren Geschützen zusätzlich
hydraulisch gebremst und dann durch den Rohrvorholer wieder in die Ausgangslage gebracht.

http://www.weber-rudolf.de/dora.htm

Rein physikalisch ist die Rückstoßenergie genauso groß wie die Geschoßenergie....

Was möchtest Du wissen?