Rückstellung 1. Klasse, warum psychologisches Gutachten ohne Erziehungsberechtigte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)
Das letzte Wort haben immer die eltern. Man kann darauf bestehen bei dem gutachten anwesend zu sein ....ob es aber auch das beste für das ergebniss ist, ist fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der gutachter soll das kind begutachten. die eltern würden das ergebnis verfälschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wichitste finde ist da kindeswohl? und wenn da bei den eltern was unklar ist dann würde ich immer den kinderschutzbund fragen. oder ähnliche oranisationen.

wie

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/Elterntelefon.htm

ich würde nicht zu viel untersucheungen machen lassen. denn alles zeigt wirkung auch auf das kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vermutlich sollen die eltern das kind nicht beeinflussen. aber ich bin kein pädagoge, kein anwalt, kein psychologe.. sondern nur ein laie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?