Rückstehender Betrag bei der GEZ, gehe jetzt für einige Monate ins Ausland, was passiert wenn ich mich deshalb länger nicht melde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Melde dich ab beim Einwohnermeldeamt. Dann musst du keinen Rundfunkbeitrag mehr zahlen und die gesetzliche Krankenversicherung - so du denn dort versichert bist - fällt auch nicht mehr an.

Ansonsten erwartet dich bei deiner Rückkehr ggf. ein hoher vollstreckbarer Schuldenberg.

mepeisen 10.06.2015, 09:57

Und natürlich kann aufgrund der Vollstreckung auch ins Konto gepfändet werden, auch in Abwesenheit.

1

Danke für eure Antworten, ich denke insgesamt habe ich jetzt ein besseres bild davon was passieren könnte. Ich hab ja auch nicht ewig bock mich damit rumzuschlagen also wird vor der abreise wohl das geld überwiesen sein, allerdings seid ihr ja unterschiedlicher ansicht:

Wer sich beim anwohnermeldeamt abgemeldet hat und ins ausland geht, kann man dem den einfach das Konto fähnden wenn dieser offensitchlich die eventuellen Mahnungen ja gar nicht erhalten hat?

laurastern7015 17.06.2015, 18:37

natürlich kann man das.

0

Natürlich erwarten dich dann Mahngebühren, im dümmsten Fall ist dann auch schon ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet. Bezahl einfach die 120 Euro und gut ist...

kevin1905 09.06.2015, 23:50

im dümmsten Fall ist dann auch schon ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet

Nein wird es nicht, da das Mahnverfahren ein Instrument der ZPO ist. Die ZPO tangiert den Rundfunkbeitrag aber nicht, da dieser unter das Verwaltungsrecht fällt.

Ein bestandskräftig gewordener Beitragsbescheid (nach 30 Tagen ohne Zahlung oder Einspruch) ist vollstreckbar.

1

Am besten du gibst deine neue Adresse an bei der GEZ, wenn du im Ausland bist. Es gibt aber auch die Moeglichkeit, das du bei der Post einen Nachsendeantrag stellst, dann werden dir alle Briefsendungen usw. ins Ausland nachgesandt.

Somit bist du immer auf dem Laufenden was deine Angelegenheit mit der GEZ angeht und kannst dann auch entsprechend reagieren.

Die GEZ beauftragt einen Vollstreckungsbeamten der Stadtkasse mit der Beitreibung des Beitrages. Es entstehen dadurch noch weitere Kosten, wie Mahngebuehren usw.

Eine Kontopfaendung kann nur dann erfolgen, wenn der Vollstreckungsbeamte herausbekommen wuerde, bei welcher Bank du bist und welche Bankverbindung du hast.

Er wird aber unter der deutschen Adresse niemanden antreffen und sich beim Einwohnermeldeamt erkundigen ob du dich abgemeldet hast.

Erst wenn du wieder in Deutschland bist wird die GEZ wieder versuchen den Beitrag beizutreiben.

sesselbein 12.06.2015, 21:55

Danke für deine Antowrt! Ich möchte es ja nicht so kompliziert machen aber theoretisch: müsste ich dann den Vollstreckungsbeamten bezahlen obwohl ich nicht in DE gemeldet war oder ist dass dann ``nichtig`` weil ich ja nicht wusste das dieser nach mir sucht?

0

du musst clever an die sache rangehen. melde dich komplett ab mit dem abmeldeformular. dort musst du ankreuzen, dass du dauerhaft ins ausland verziehst. wenn du denen kommunizierst, dass du nur für einen bestimmten zeitraum gehst, dann melden sie dich nicht ab und dein antrag wird abgelehnt. du musst dann ein jahr weiterzahlen.

meldest du dich aber als dauerhaft ab, kommst dann wieder nach nem jahr und meldest dich an deiner neuen adresse an, dann musst du nicht zahlen.

Wenn Deine Wohnadresse bleibt, werden sich die Mahnungen stapeln. Das wird ein böses Ende nehmen.

Das kann bös enden .. man kann wegen Schulden auch in Abwesenheit verurteilt werden .. und im schlimmsten Fall,wenn der Angeklagte der Hauptverhandlung fernbleibt, kann nach § 408a StPO ein Strafbefehl erlassen werden. .. allerdings ..

Bloß "Schulden zu haben" oder "Miete nicht zu zahlen" ist noch keine Straftat. Dies muß schon in betrügerischer Absicht geschehen. Aber so könnte Dir Dein Auslandsaufenthalt ausgelegt werden :(( 

löst Du Deine Whg. auf? wenn nicht, mußt Du trotzdem weiter die Gebühren bezahlen .. 

sesselbein 09.06.2015, 19:45

Ja, ich wollte die Wohnung aufgeben. Nun ja ich bin nur auf absehbare Zeit weg. Aber da ich weiß dass ich einen rückzuzahlenden Betrag habe (Schulden?) wäre es betrügerische Absicht diese ohne weitere bekanntgabe für die Zeit des Auslandsaufenhalts offen zu lassen?

Ich warte ja noch auf eine Antwort zu einer Frage. Diese würde ich dann eventuell nicht mehr erhalten...

0
himako333 09.06.2015, 19:54
@sesselbein

es gibt schon Urteile ...das Leute die versäumt hatten, den Befreiungsantrag zu stellen, nicht damit durchgekommen sind im nachhinein befreit zu werden.. sondern die hatten zusätzlich die Gerichtskosten am Hals ..& Versäumnisgebühren :((

also ich an Deiner Stelle würde de Summe bezahlen,das Risiko wäre mir für 120€ entschieden hoch 

m.l.G. ;)h und einen schönen Auslandsaufenthalt 

0
mepeisen 10.06.2015, 09:55

Das kann bös enden .. man kann wegen Schulden auch in Abwesenheit verurteilt werden .. und im schlimmsten Fall,wenn der Angeklagte der Hauptverhandlung fernbleibt, kann nach § 408a StPO ein Strafbefehl erlassen werden. .. allerdings ..

Du verwechselst hier ganz böse Strafrecht mit Zivilrecht bzw. Verwaltungsrecht.

Aber so könnte Dir Dein Auslandsaufenthalt ausgelegt werden

Das ist Quatsch. Bei ordnungsgemäßer Abmeldung und Kommunikation mit den Gläubigern ist diese Art der Auslegung absolut unmöglich.

Dass man wegen zusätzlicher Verwaltungs- und Vollstreckungskosten lieber den rückständigen Beitrag zahlen sollte, ist ja in Ordnung. Dein Bezug zu irgendwelchen Straftaten aber irgendwie daneben.


2
laurastern7015 17.06.2015, 18:36
@mepeisen

was du denkst oder nicht ist völlig irrelevant. es ist möglich. es kommt darauf an, wie du deinen auslandsaufenthalt verkaufst. richtig ist es anzukreuzen: ich verziehe dauerhaft ins ausland auf dem richtigen abmeldeformular. am besten noch mit der abmeldung des einwohnermeldeamtes  und dem darin versehenen vermerk: verzieht dauerhaft ins ausland.

dass sie wiederkommt tangiert doch im moment keinen. tut sie es anders und sagt der aufenthalt ist für ein jahr, dann wird die abmeldung abgelehnt und die kosten laufen weiter.

0

Weißt du dass oder nimmst du dass einfach an?

Was möchtest Du wissen?