Rückkehrgespräch erhöhte Fehlzeiten durch Kinderpflege (Krankheit) alleinerziehend

7 Antworten

Guck mal ob, es in Deiner Gemeide ein Hilfsangebot für Alleinerziehende gibt. Bei uns gibt es einen Großelterndienst, da helfen ältere Leute, wenn jemand in Not ist, holen Kinder vom Hort ab, oder betreuen sie auch, wenn sie krank sind. Vielleicht hast Du Nachbarn, die einspringen können. Erkundige Dich beim Jugendamt und den Sozialen Dienste, bei der Caritas oder sonst wo. Setz eine Annonce in die Zeitung, wenn Du gut verdienst, kannst Du Dir das leisten und es entlastet Dich. Bei Deinem Arbeitgeber weise auf Dein gesetzliches Recht hin.

Als Unterstützung zu Hause fällt mir noch Au-Pair ein. Abseits der Jobproblematik...

0

Dieses "Rückkehrergespräch" dient allein zu DISZIPLINIERUNG des Arbeitgebers und soll in Zukunft die Krankheitsrate des Mitarbeiters reduzieren. Die einzige negative Konsequenz aus diesen Gespräch kann sein: wenn du sagst, du schaffst aus gesundheitlichen oder sozialen Gründen die Arbeit nicht mehr.

Ich habe auch von anderen Gesprächen dieser Art bei uns gehört. Bei uns steckt dies voller Fallen.

Meine Antwort wird sein: Ich und mein Kind haben keine gesundheitlichen Probleme. Mein Sohn ist nicht häufiger krank als andere Kinder.

0

Lass das Gespräch über dich ergehen und such dir einen anderen Job, wenn dir dich loswerden wollen, wirst du dort nicht glücklich. Es wird dich nicht trösten aber es geht alleinerziehenden Müttern schon ewig so.

Ich arbeite in einer Branche in der ich hier nichts finde. Die Bezahlung ist gut.

Seltsamerweise will mich mein Vorgesetzter behalten.

Umziehen kann ich nicht. Mein Sohn ist mit seiner Mutter bis zum sechsten Lebensjahr 5x umgezogen. Das ist auch einer der Grund warum er jetzt bei mir gemeldet ist. Er muss endlich mal irgendwo Fuss fassen.

0
@Thorsten987

Dann hast du eigentlich nicht mehr Möglichkeiten als gute Miene zum bösen Spiel zu machen....das dumme ist, dass deine Firma auch genau weiß, dass du nix anderes findest. Mach dir deinen Vorgesetzten zum Verbündeten.

2
@vogerlsalat

Meine ich auch, nett lächeln, höflich sein und einen guten Tag wünschen.

Mein Anwalt zu dem Thema: Das wäre der erste Fall in der Rechtsgeschichte Deutschlands dass jemand aus diesem Grund vor dem Arbeitsgericht verliert.

1
@Thorsten987

Stimmt, aus diesem Grund aber die werden andere Gründe suchen und das macht die Lage so schwierig.

0

Alleinerziehend und krank- schulpflichtiges Kind muss zu hause bleiben. Was tun?

Wenn ein schulpflichtiger Grundschüler nicht in die Schule kann, weil seine Mutter krank ist, wird dies als Entschuldigung anerkannt? Die Mutter kennt niemanden der Eltern, die ihn mitnehmen könnten.

...zur Frage

Zwei Tage Kind Krank. darf ich abends trotzdem weggehen?

Hallo!!

Bin alleinerziehend und meine Tochter ist erkrankt. Heute und morgen hätte ich arbeiten müssen, bin aber zuhause gebleiben. Also Kind-Krankgeschreiben. Darf ich morgen abend wenn das Kind schon schläft (bei der Oma) in ein Konzert gehen, oder kommt das beim Arbeitgeber nicht gut. Kann ich deswegen eine abmahnung bekommen? Danke für die Hilfe!!!

...zur Frage

Kinderkrankengeld wird verweigert

Hallo, meine Frau war bettlägerig krankgeschrieben und ich bin aufgrund eines Attestes des Arztes der Arbeit ferngeblieben um unseren 9 Monate alten Säugling zu pflegen. Nun weigert sich die Krankenkasse mir Kinderkrankengeld zu zahlen, da ja nicht das Kind krank gewesen sei. Leider lese ich in allen Treads ähnliches, aber was soll ich denn sonst mit einem Säugling machen. Der bedarf doch trotz keiner eigenen Erkrankung Pflege und Betreuung. LG

...zur Frage

Kind krank und Mutter zu Hause. Wer zahlt? Arbeitgeber oder Krankenkasse?

Hallo.

Meine Tochter (3,5 Jahre) war letzten Monat krank und ich musste dadurch mit ihr zu Hause bleiben. (Alleinerziehend) Nun habe ich heute meine Lohnabrechnung erhalten und mir wurden diese Tage nicht bezahlt. Begründung: Unterbrechung von - bis wegen Pflege von krankem Kind.

Meine Frage ist nun: Wer muss bezahlen? Die Krankenkasse oder der Arbeitgeber? In meinem Vertrag gibt es keine Regelung zu diesem Thema.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Drogenkonsum Jugendamt melden ja oder nein wegen dem Kind?

Meine Freundin (30) hat eine Tochter (6). Und ist Alkoholikerin seit Jahren . Das Kind muss öfters alleine sein weil sie sich neuen Alk kaufen fährt. Nun hat sie wieder angefangen Drogen zu nehmen ( irgendwas wo man zieht ). Und das Kind verwahrlost völlig aber sie Rest sich ein dass alles gut ist und kein Problem hat usw. das Kind tut mir so leid, weil es nicht mal jeden Tag in die Schule geht weil die Mutter kein Bock dazu hat und „müde ist“ oder mal wieder verschlafen hat, was dem Kind natürlich gefällt und zockt dann den ganzen Tag Gta.

sie meint sie hätte alles unter Kontrolle dem Kind gehts gut aber man sagt doch jem der Drogen nimmt alleinerziehend ist und so psychisch krank ist dem gehts nicht gut oder? Würdet ihr es dem Jugendamt melden mit der Gefahr dass sie dann sauer ist und den Kontakt abbricht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?