Rückgruppierung aufgrund von Krankgheit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir eher den VDK empfehlen oder die Schwerbehindertenvertretung. Da deine Frau vermutlich nach Tarifvertrag bezahlt wird, richtet sich die Stufe nach der Tätigkeit und die ändert sich jetzt. Ob die geplante Änderungskündigung für deine Frau gerechtfertigt ist oder ob das eine Maßnahme des AG ist um den vermutlich vorhandenen Kündigungsschutz deiner Frau in eine Eigenkündigung "umzuwandeln" ,  lässt sich so nicht beantworten.  Alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundige Dich bei Deiner Gewerkschaft. Die berät Dich als Mitglied kostenlos und vertritt Dich auch kostenlos vor Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?