Rückgrabe der Tassen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die ware wurde bereits vor über einem Monat geliefert. Es waren 6 Tassen pro karton und diese waren dann noch mal je 4 kleine kartons in einem größeren. Die Firma scheinte seriös und war aus unserer gegend. Also kein Internet billig anbieter... Die kosten sind auch recht hoch: 1360 € für 720 weiße Tassen mit 4 Buchstaben draufgedruckt.

Hier kommt es darauf an, wann ihr die Ware bekommen habt. Versteckte (bzw. verdeckte) Mängel kann man m.W. noch binnen sechs Monaten reklamieren.

Bei der Wareneingangsprüfung kann nicht verlangt werden, dass die Ware komplett geprüft wird -- in aller Regel werden Stichproben geprüft, gerade bei solchen Mengen (vermutlich immer 12 Tassen pro Karton, oder so ähnlich, stimmt's?).

In diesem Falle müsste der Tassen-Lieferant die Tassen wohl zurücknehmen und schadlosen Ersatz liefern.

(War das ein Billigheimer mit China-Importware für fast umsonst?)

Nochmal mit dem Obersten der Firma reden. Weißt auch der alles von sich, wendet ihr euch am besten an euren Anwalt, denn das Verhalten der Firma ist unzulässig und vor allem unverschämt!

Was möchtest Du wissen?