Rückgaberecht Gehörschutz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Es tut mir leid, aber die Dinger erfüllen nicht den vorgesehenen Zweck"

Eine Rückgabemöglichkeit wurde vereinbart, also hat der Händler das entsprechende Risiko auch im Preis einkalkuliert. Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, wenn Du Dein Recht wahrnimmst. Eventuell kann die Firma ja nacharbeiten und Du bekommst die reklamierte Ware in einen tauglichen Zustand versetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stahlers
31.03.2016, 09:19

Nen Mangel ist es ansich keiner, so klingt das Zeug halt, habe auch billigeren Gehörschutz (20€ -30€) ausprobiert, von dort bis zur professionellen Otoplastik ist es kein Meilenstein.

Simple Watte klingt  besser, wenngleich die Dämmung nicht für alles ausreicht.

0

Hallo,

wenn du noch im angegebenen Rahmen für die Rückgabe bist ( 1 Monat) dann kannst du die Dinger zurückgeben.

Wenn du nicht zufrieden bist und es nicht den Anforderungen entspricht die Dir genannt wurden, warum solltest du sie dann behalten?

Klar, er hat sich Mühe gegeben, aber scheinbar hat er es nicht geschafft die genannten Kriterien in das Ding ein zu pflegen.

Sie fallen scheinbar zu sehr auf, es klingt alles nicht toll...

Wozu solltest du diesen Schutz dann noch gebrauchen?

Du kannst ja auch mal nachfragen ob der Hörakustiker so noch  was dran ändern kann weil du eigentlich nicht sonderlich zufrieden bist und das für so einen stolzen Preis!

Nachfragen kostet nichts und gezahlt hast du ja schon mehr als genug.

Zumal dem, wenn das Teil wirklich vom Marktführer kommt, es jetzt kein Weltuntergang ist wenn ein Kunde mal was zurück bringt.

Ganz im Gegenteil - er wird sich eher Gedanken machen was man besser machen könnte um die Kunden zufrieden zu stellen OHNE das so was wider vor kommt.
Sprich das Konzept verbessern etc.

Damit hilfst du eher ;)

Grüße,

iMPeFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde wirklich mal zum Hörgeräteakustiker gehen und ihm die Probleme erläutern. Vielleicht ist es ihm ja möglich, etwas an diesem Zustand zu verändern. Ansonsten würde ich schon die Rückgabe wählen, denn 200,- Euro sind ja nun wirklich auch nicht wenig und wer möchte die schon für etwas bezahlen, was er letztendlich überhaupt nicht nutzen kann?

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringe den Gehörschutz auf jeden Fall zurück und lasse Dir anderen, wirksameren Schutz anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?