Rückgabe der Mietkaution bei Mietschulden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du ihm Miete schuldest, kann er doch die Kaution kürzen. Was hast du daran auszusetzen?

fipsl30 14.05.2009, 12:03

Darum fragte ich ja, obe es gerechtfertigt ist! Weil es ja nicht "mein" Verschulden war! Wenn es rechtlich so ist, komme ich auch dafür auf! Doch man sagte mir in diesem Fall darf er es nicht!

0
firstguardian 14.05.2009, 12:10
@fipsl30

Der Mietvertragg besteht nur zwischen Dir und Deinem Vermieter. Wenn Dritte nicht zahlen, betrifft das nicht den Vermieter bzw. Deine vertraglichen Verpflichtungen.

0

Die Kaution heißt Mietkaution und ist zum einen dafür vorgesehen, Mietausfälle abzusichern. Zum anderen auch, um Schäden an der Mietsache auszugleichen.

Das heißt aber noch lange nicht, dass der Vermieter die Kaution sofortauszahlen muss. Er kann sich bis zu 6 Monaten Zeit lassen, weil er während dieser Zeit, dass Recht auf Schadenersatz hat. Z.B. für verdeckte Schäden.

fipsl30 14.05.2009, 12:11

Ok, dann kann er sie ja verrechnen und ich muss zusehen wie ich das Geld vom Arbeitsamt wieder bekommen, was ich jedoch bezweifel! Nur gut das es eine geringe Summe ist!

0

dafür ist die Kaution doch da, dass sie mit Mietschulden verrechnet werden kann

Warum sollte er sie dann zurück zahlen ?

fipsl30 14.05.2009, 12:04

Eigentlich ist die Kaution ja für Schäden in der Wohnung gedacht!

0
jockl 14.05.2009, 12:08
@fipsl30

Das ist richtig, aber auch zur Begleichung berechtigter Forderungen aus dem Mietverhältnis.

0

Er hat das Recht aufzurechnen.

Was möchtest Du wissen?