Rückforderung - Elterunabhängiges Bafög auf Berufsoberschule BOS in Bayern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Infos kann man dazu nicht sagen, was du als Stellungsnahme schreibst,

Hast du Vermögen von 30.000€ gehabt und verschwiegen ist es natürlich was anders, wie wenn du hohen Zinsen hattest und eine gute Erklärung hast wo das Geld hin ist.

Hol dir auf jeden Fall einen Anwalt. Falls du betrogen hast, wirst du eh einen brauchen. wenn nicht, dann auch, denn es ist erstmal schwierig von dem Verdacht wegzukommen.

Wenn du hier Sozialbetrug begangen hast, wird die Rückzahlung nicht das einzige sein, was auf dich zukommt. Strafrechtliche Verfolgung wird dann auch auf dich zukommen. das kann mit geldstrafe oder je nach Schwere mit Haftstrafe enden. Da gilt auch "aus Versehen" nicht. Es wurden schon Studenten mit 6 Monate Haftstrafe bestraft, wenn ein Sparbuch (aus welchen Gründen auch immer) verschwiegen wurde.

Du wirst wissen, ob was dran ist und ob dir was vorzuwerfen hast. Egal ob ja oder nein, einen Anwalt solltest du dir nehmen.

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/bafoeg-betrug.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, wenn denn Vermögen bzw. die Bedürftigkeit verschwiegen wird, kann niemand helfen. Es kommt der Staatsanwalt und es knallt und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie einen Datenabgleich gemacht haben.

Wenn Du da "gemauschelt" hast, wird Dir die Rückerstattung nicht erspart bleiben. Sei froh, wenn nicht noch weiter Schritte gegen Dich eingeleitet werden.

Leider verschweigst Du ja Details zu dem Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?