Rückerstattung vom Arbeitslosengeld bei Kündigung älterer Mitarbeiter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt auf die Größe der Firma an, ob ihr ihn überhaupt entlassen könnt. Das AlG wird nicht immer "wunschgemäß" bezahlt. Auch was der Arbeitnehmer gerne "will" ist nicht ausschlaggebend.

Das was Du meinst war in § 147a SGB III geregelt - diese Regelung ist ersatzlos wegefallen ..

http://www.rae-hoss.de/51015496010d35701/51015496040ed6801/51015496040f2a116/

Die in § 147a SGB III geregelte Erstattungspflicht bezüglich des von einem älteren Arbeitslosen bezogenen Arbeitslosengeldes ist auf Grund der zum 01.01.2004 in Kraft getretenen Reform des Sozialgesetzbuches III entfallen. § 147a SGB III gilt nur noch auf Grund einer Übergangsvorschrift bis zum 31.01.2006. Tritt die Arbeitslosigkeit nach diesem Datum ein, entfällt die Erstattungspflicht.

Wieso muesst ihr das Alg zurueckzahlen? Die Sache ist nur die, das Arbeitsamt wird pruefen, ob die Kuendigung gerechtfertigt ist, wenn die Firma ihn kuendigt. D.h. wenn es eine groessere Firma ist, ob dann die Sozialen Aspekte beruecksichtigt wurden (Alter, Dauer der Zugehoerigkeit, Familienstand, Kuendigungsschutz), ob also ein Sozialplan erstellt wurde und ggf. Arbeitnehmer mit weniger Punkten zuerst entlassen wurden. Ganz schwierig waere es, wenn der Mitarbeiter Schwerbehindert waere (Schwanger hingegen ist ja wohl eher unwahrscheinlich) Bei einer kleineren Firma hingegen ist es einfacher, da besteht ein geringerer Kuendigungsschutz und man kann die Entlassung einfach damit begruenden, dass nicht mehr alle Leute benoetigt werden.

Auch die Einhaltung der Kuendigungsfrist ist sehr wichtig. Sonst wuerde das Amt dem Arbeitnehmer raten, Kuendigungsklage zu erheben und das gaebe dann Aerger und koennte zumindest mit Zusatzzahlungen seitens der Firma enden.

Aber wenn die Kuendigung rechtens ist und keine Regeln missachtet wurden, dann kann das schon klar gehen.

Wieso soll die Firma das Arbeitslosengeld zurückzahlen. Er war doch bei euch tätig, dann bekommt er ein Gehalt. Was habt ihr mit den Leistungen, die er bei einer Arbeitslosigkeit vom Staat bekommt zutun?

Was möchtest Du wissen?