Rückerstattung bei Flugverspätung?

8 Antworten

Habe in einem ähnlichen Fall schon mal erfolgreich Schadenersatz eingefordert. Ging über das Portal Flugrecht.de. Dort ging das ohne Kostenrisiko. Solche Dienstleister setzen diese Kundenansprüche bei den Airlines gebündelt durch (mehr Durschlagskraft als der Einzelne) und erhalten dafür 25% vom Schadenersatz. In meinem Fall waren das 600 Euro Schadenersatz, wovon ich 75% behalten konnte. Dafür musste ich nichts weiter tun als denen eine Kopie des Flugtickets zuzusenden und meine Kontaktdaten einzugeben. Kann ich gut weiterempfehlen.

Freunde von mir haben kürzlich 400 € pro Nase erstattet bekommen bei einer vierköpfigen Familie waren das 1600 € die sie unmittelbar nach dem Urlaub erhalten haben. 

Folgendes war passiert : Auf der halben Strecke des Hinflug musste das Flugzeug wieder umkehren, da es einen Schaden hatte. Sie landeten wieder im Heimatort wo sie nun vier Stunden Aufenthalt hatten bevor ein weiteres Flugzeug für die Gäste zugeteilt wurde. 

Danach konnten sie weiter fliegen. Natürlich kamen sie mit einer riesigen Verspätung an. Mein Bekannter sagt,das die Entschädigung von der Dauer der Verzögerung und von der Länge der Flugstrecke abhängt.

Das nützt Dir natürlich jetzt im Moment wenig, aber ich an deiner Stelle würde mich an die Fluggesellschaft wenden und genau auf deinen Fall noch einmal aufmerksam machen. Vielleicht kannst du ja doch noch mal irgendwas rausschlagen.

Viel Glück.

Nein, das geht erfahrungsgemäß nur mit Schreiben vom Anwalt. Üblicherweise versuchen die es allerhöchstens mit irgendwelchen Gutscheinen. Da muss man wirklich hartnäckig sein und sein Recht mit allen Mitteln durchsetzen. Die warten auch wirklich bis zur letzten Minute und einigen sich einen Tag vor dem Gerichtstermin außergerichtlich mit dem Anwalt.

1
@vogerlsalat

Sorry...doch so war es! 

Schon auf dem Flughafen wurden Zettel verteilt, die von den Passagieren auszufüllen waren.

Die Familie hat anstandslos -ohne jegliches Zutun- Geld erhalten und sich mächtig gefreut!!! 

1

Welchen Schaden willst Du geltend machen?

Wann und unter welchen Voraussetzungen Nachlaß gewährt wird ist längst geregelt, da braucht es keine Agenten für.

Und wenn der verspätete Abflug - von wo auch immer - nicht durch die Fluggesellschaft verursacht wurde, mußt Du Dich ohnehin an den jeweiligen Flughafenbetreiber wenden, darum kümmern sich diese Agenten nämlich nicht

Wollte dir nicht danke sagen, hab mich verklickt.

Das stimmt nämlich nicht ganz was du schreibst.

lie hier mal nach:

https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/konsumentenschutz/reiseundfreizeit/Flugverspaetung_und_Annulierung.html

0
@vogerlsalat

Gilt zwar für Österreich und ich lese da "5 Stunden" - der Fragende hatte aber "nur" 3 Stunden Verspätung

0
@Midgarden

Du solltest alles lesen, nicht nur die Überschrift.

Ich kopiere dir den Satz aber gerne hier rein:

Voraussetzung ist, dass der Flug mehr als 3 Stunden verspätet ist.

Nachdem das europäisches Recht ist, gilt das natürlich auch für Deutschland.

0
@vogerlsalat

Nun ja, ob 5 oder 3 - "3 Stunden" sind ja wohl trotzdem nicht "mehr als 3 Stunden" ;-)

0

Warum dieser seltsame Flugverlauf zwischen Malaga und Gibraltar?

Warum ist dieser Flug heute so komisch geflogen? Er sollte aus London kommen, startete aber in Malaga, flog um Gibraltar herum und anstatt dort zu landen wieder zurück!

https://de.flightaware.com/live/flight/EZY8901

...zur Frage

Warum kann man nicht zurück wenn man in die unsterblichen lande zieht?

Überschrift sagt alles. Ich habe mich bei der Herr der Ringe immer gefragt warum man nicht zurück kommen kann wenn man zu den Unsterblichen landen geht

...zur Frage

Wenn mein Flug Verspätung hat und ich meinen Anschlussflug nicht mehr bekomme, was dann?

Hey Leute,

ich fliege, wie in meiner vorherigen Frage schon gesagt, in den Sommerferien zu einer Gastfamilie in die USA. Ich fliege mit jeweils 3 verschiedenen Maschinen (Hinflug: 3; Rückflug:3). Ich muss immer 2 stunden warten (außer bei dem ersten Stopp, da "nur" eine stunde). Trotzdem kommt es häufiger zu Verspätungen und da wollte ich fragen was ich dann tun soll? Steh ich dann da am Flughafen ohne Ticket und alles? Oder bucht die Fluggesellschaft ( in meinem Fall aircanada) einen neuen Flug? Und wenn mein erster Flug verspätung hat, was ist dann mit dem anderen? Also ich halte in München und Toronto bevor ich zu meinem Ziel komme. Wenn ich nun den Flieger in München verpasse, wie läuft das dann alles ab, denn immerhin brauch ich einen Flug von München nach Toronto und von Toronto zu meinem eigentlichen Ziel. Wo muss ich dann hin? Was mach ich dann? Wer muss das ganze dann zahlen?

Danke schonmal!!

lg Fia711

...zur Frage

Flug vorgezogen-geld zurück?

Am 6.8.18 haben wir erfahren, das unser rückflug von teneriffa an 17.8 von 22.15uhr auf 7.55 Uhr mit Olympic air vorverlegt wurde. Am 10.8 sind hingeflogen. Haben wir ein Anrecht auf Geld-rückerstattung?

...zur Frage

Flugverspätung, Geld einklagen, aber wie?

Hallo,

Ende Dezember hatten wir Verspätung auf einem Flug von Frankfurt nach Doha, erst eine Stunde Verspätung wegen Wetter, dann nochmals 6 Stunden aufgrund technischer (nicht näher erläuterter) Probleme. Deshalb haben wir unseren Anschluss- Flug nach Melbourne verpasst, sodass wir insgesamt 24h später als erwartet in Melbourne eingetroffen sind. Dass wir Geld einklagen können (als Rückerstattung), weiß ich nur durch ergoogeln, vielleicht liege ich falsch?

Wie dem auch sei, sowohl flightright.de, als auch fairplane.de haben ermittelt, dass wir Geld wieder kriegen können und würden das für uns übernehmen. Wenn das allerdings wirklich leicht geht, würde ich das selber in die Hand nehmen (beide Seiten wollen 25% vom Kuchen, immerhin 150€).

Geht das (ohne Anwalt)? Eventuell indem ich die Fluggesellschaft anschreibe und es zu einer außergerichtlichen Einigung kommt? Hat wer Erfahrung? Oder soll ich das einfach den o.g. Seiten überlassen?

Hilfe & Erfahrungen sehr erwünscht!

...zur Frage

Flugverspätung - Entschädigung und Rechte

Wir hatten vor kurzem auf dem Weg in den Urlaub eine Flugverspätung von fast 15 Stunden. Grund war wohl ein technischer Defekt (Hydraulikleitung) am Flieger, wo die Reparatur den ganzen Tag andauerte. Hat jemand Erfahrung damit, wie hoch eine Erstattung bei fast 15 Stunden Verspätung ist? Irgendwie findet man keine einheitliche Regelung in diesem Fall, selbst die Aussagen der Fluggesellschaft (AirBerlin) sind schwammig. Und dann noch die Frage, weiß jemand in welchem Zeitraum so eine Reklamation seitens der Fluggesellschaft bearbeitet werden muß? Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?