Rückenschmerzen vom trainieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Rücken ist der Schwachpunkt der meisten Bodybuilder.

Frei nach dem Motto: Sieht man nicht? Brauch ich nicht!

Das hat fatale Folgen. Denn ein Muskel hat immer einen gewissen "Zug" wenn er sich vergrössert. Daher ist das Dehnen ja auch so wichtig. Um schwerere Folgen zu vermeiden solltest du IMMER den Rückenstrecker trainieren. Die meisten Übungen sind mühselig und auf der Matte zu machen. Nervig aber sinnvoll!

Sicher kann dein Schmerz auch durch einen versetzten Wirbel entstehen. Dann zu Einknacken gehen und gezielt dort trainieren.

Der Rücken ist nicht nur schwachpunkt der meisten bodybuilder, sondern ein sehr komplexes System, das oft auch nur im Alltag Schwierigkeiten macht. Die Ursachen die mit Rückenschmerzen nach dem Training eingehen sind sehr vielfältig, und können pauschal nicht bestimmt werden. Dennoch die drei wichtigsten Gründe: 1) Rückenschmerzen als "Muskelkater" nach dem Trainieren aufgrund von Überbeanspruchung der Muskulatur. 2) Rückenschmerzen aufgrund von Fehlbelastung zulasten der Muskulatur oder sogar der Knochen/Band-Strukturen (stechender Schmerz beim Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, lokale Gereiztheit von Nervenstrukturen durch "Drücken" der Muskulatur usw.) 3)Rückenschmerzen aufgrund von muskulären Dysbalancen. "Herr Hagen" liegt ganz richtig, dass starke Muskeln "ziehen". Trainierst du also viel Bauch, musst du im gleichen Maße auch die gegenspielende Muskulatur, also Rücken, trainieren um in ein Gleichgewicht zu kommen. Ansonsten können durch diese Kräfte auch Schmerzen, und viel schlimmer zu Haltungsveränderungen führen.

Sicher kann man das, wenn man nur einseitig trainiert etwa nur den Bauch, dann wird der Rücken vernachlässigt und es geht nichts mehr. Gut ists hier immer sich einen erfahrenen Trainer zu nehmen und der soll beim bewegen sich deine Muskelpartien ansehen und schaun ob die ausgelastet sind. Weiters kann man auch mal zum Arzt gehen und abklären ob man keine verrutschten oder eingezwickte Wirbelkörper hat, Fehlstellungen der Beine oder dergleichen. Ich machs auch immer so, dass ich vorm training in die physiotherm infrarotkabine gehe ind mich durchwärme, dann noch dehnen und ich bin optimal vorbereitet.

GiJoenna 16.03.2012, 00:00

Hast du Infrarotwärme mal nach dem Trainung probiert - beugt das Muskelkater vor?

0

Es ist wichtig mit nicht zu schweren Gewichten zu trainieren. Ich habe auch Rückenschmerzen und mir hilft mein TENS EMS  Gerät sehr.

jop, entweder "falsch" trainiert sprich falhsce haltun etc.... oder zu víel gewicht würd ich sagen

Natürlich kann man vom Training Rückenschmerzen bekommen. Meistens bei Krafttraining

Was trainierst du denn? Kraftsport? Auf jeden Fall gehen viele Übungen auf den Rücken; vor allem wenn man sie nicht richtig ausführt. Könnte also sein. Du müsstest aber schon ein bisschen präziser mit deinen Fragen sein.

abirdream 13.03.2012, 14:23

Also ich trainiere bei Mrs. Sporty . So ne Art Zirkeltraining. villeicht kennst du das?

0
alpha92 13.03.2012, 15:23
@abirdream

Das kenne ich nicht. Unter Zirkeltraining kann ich mir aber schon was vorstellen. Vor allem da können Übungen auf dem Rücken gehen, wenn sie falsch ausgeführt werden. Das geht schon bei Sit-ups los.

0

Kann Mann^^ Zumbeispiel vom Joggen, wenn du pech hast, dann hast du später ganz schlimme Rückenbeschwerden.

Ich hatte genau dieselben Probleme seit schon über 5 Jahren und ich dehne und wärme mich genug auf bei jedem Trainieren. Ärzte konnten mir nicht helfen weil sie eigentlich dieselben Probleme haben und selbst was gefunden habe ich auch nicht was mir wirklich geholfen hat und das meiste war auch unangenehm einzunehmen..

Bin zwar kein Genie aber ich schwitze seit Geburt sehr viel, darum denke ich, dass ich dadurch sehr viel Mineralien ausschwitze und ich deswegen laufend schon alleine auf Magnesium angewiesen bin (das hat sich dann mit Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und natürlich dann rauf zu den Kopfschmerzen und das extrem!) und das ist nur 1 Mineralstoff von 60!

Vor Kurzem habe ich etwas von einem Bekannten bekommen was auf eine tropisch schmeckende Zellnahrung (als mit dem vollkommenem Spektrum an Nährstoffen also essentielle Haupt-Mineralien, Spurenelemente, Ultraspurenelemente,..) basiert.

Ich wollte es selber kaum glauben! Was da passiert ist.. SCHMERZFREI und schlafen kann ich auch wieder wie ein Baby. :D

Keine Plötzlichen Rückenschmerzen, Nackenschmerzen (!) Kopfweh, Müdegefühl, Schwindel, vieles mehr und ja sogar das Schwitzen ist nach kurzer Zeit ein wenig zurückgegangen und das nur weil ich ergänzen kann was mir in der heutigen Nahrung fehlt aber das wissen wir eh alle 

Ich möchte, dass noch viele mehr in den Genuss kommen können Klaglos durchs Leben zu wandern. ( Ohne plötzliche Beschwerden )

 schreib mir einfach und wir können noch heute starten.

Biazzare 05.07.2014, 20:22

und ich trainiere auch richtig! ; )

0
Papageirot 19.07.2017, 12:49

Um was für eine Nahrung handelt es sich? Kannst du das bitte sagen?

0

Was möchtest Du wissen?