Rückenschmerzen vom Drehstuhl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß leider nicht, wo genau die Schmerzen herkommen, das kann vielleicht eher ein Arzt oder Physiotherapeut bestimmen...

Aber es gibt eine Möglichkeit, die Rückenmuskulatur im Sitzen zu stärken. Und zwar mit einem sogenannten "Ballkissen". Damit meine ich nicht den klassischen runden, großen Gymnastikball, den man nirgendwo mit hinnehmen kann, weil er zu sperrig ist, sondern ein "Ballkissen"':

Das ist ein rundes, flaches, halb mit Luft gefülltes Sitzkissen (erhältlich in Sanitätshäusern), welches du auf jeden Stuhl legen und dich draufsetzen kannst. Dadurch, dass das Kissen nicht ganz randvoll mit Luft, sondern beweglich ist, wird dein Rücken dazu "gezwungen", sich "anzustrengen" mit dem Geradehalten beim Sitzen. Dadurch stärkt sich langsam deine Rückenmuskulatur.

Manche Menschen merken sofort einen lindernden Effekt, bei anderen dauert es ein paar Wochen, bis sich erste Erfolge zeigen.

Einen Versuch wäre es bestimmt wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

den richtigen Stuhl zu finden ist wirklich eine schwierige Herausforderung. Ich selbst habe Jahre lang verschiedene Schreibtischstühle probiert. Ich hatte bei fast allen Stühlen früher oder später Rückenschmerzen. Am besten du probierst einen sehr hochwertigen Stuhl (leider kosten die auch sehr viel Geld) oder Du machst es wie ich uns versuchst einen ganz normalen Holzstuhl. Seit dem ich diesen Holzstuhl benutze sind meine Rückenschmerzen völlig verschwunden und meine Körperhaltung ist viel besser.

Ich kann natürlich nicht garantieren, dass das bei Jedem so ist, aber ein Versuch ist es Wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?