Rückenschmerzen und ungerade Wirbelsäule!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Veranlagung zu Wirbelsäulenbeschwerden sind schon typisch in der Pubertät. Als NORMAL würde ich sie allerdings nicht hinnehmen denn es gibt Abhilfe.

  • Viel Wasser trinken
  • Viel Sonne/Solarium/Leber/Heringe/Lachs oder Vigantolöl 20.000 I.E. vom Arzt verordnet, 3 Tropfen täglich
  • Bewege dich entspannt idealerweise an frischer Luft aber mit gutem stoßdämpfenden Schuhwerk
  • Mach Bauch- und Rückenmuskeltraining.
  • Iß proteinreich, keine Softdrinks oder Süßigkeiten
  • Laß´deine Schilddrüse kontrollieren, ab TSH 2,0 ab zum Endokrinologen
  • Trinke drei Tassen Schafgarbetee am Tag als Kur

Das ist möglich. Trotzdem würde ich an Deiner Stelle zum Orthopäden gehen und einfach mal nachschauen lassen.

Kann durchaus sein. Geh aber lieber zum Arzt, nicht, dass du bleibende Schäden bekommst

Naja, wenn du eine schiefe Wirbelsäule hast, wird das wahrscheinlich nicht wieder gerade wachsen.

Du solltest zur Krankengymnastik oder schwimmen gehen, wenn du so starke Rückenschmerzen hast!

Lg

botan73 26.01.2013, 19:46

das sind nicht extreme rückenschmerzen...

0

Also, dass man im Wachstum Rückenschmerzen hat it völllig normal. Aber, eine ungerade Wirbelsäule nicht. Du solltest damit zum Artzt gehen.

botan73 26.01.2013, 19:47

kriegt man die wirbelsäule denn wieder gerade ? also sie ist nicht so schief das sie mich belastet, ich bin sehr serh viel sportlicher als leute die eine gerade wirbelsäule haben, also die behindert mich nicht aber trotzdem möchte ich sie gerade haben.. wie das das möglich sie gerade zu richten ?

0
botan73 26.01.2013, 19:53

mein bruder hatte auch eine schiefe wirbelsäule als er noch 17 war.. jetzt ist er 20 und sie ist wieder ganz gerade... ich war ja auch beim arzt der hat mir gesagt das wird schon wieder im alter gerade... aber ich mache mir sorgen darüber, war ein ausländischer arzt..

0

Was möchtest Du wissen?