Rückenschmerzen und Nackenverspannung mit Panikattacken.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, natürlich spielt die Psyche bei physischen Beschwerden eine Rolle. Sie sollten einen Orthopäden aufsuchen, wahrscheinlich haben Sie diese Verspannungen usw., weil Sie sich kaum bewegen. Gehen Sie regelmäßig schwimmen! Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach Kursen: Rückenschule, Wasser-Gymnastik usw.usf..Wenn Sie Ihre Faulheit besiegen, dann wird es mit den Beschwerden bald besser.

Hallo Du glaubst gar nicht was die Psyche alles anrichten kann,genau diese Symptome die du da beschrieben hast können der Auslöser von Psychosomatischen Störungen sein und gerade im Nacken bei Panik und Angstzuständen verkrampft sich dein Nacken extrem und so bekommst du dann den Schwindel Kopfweh und noch vieles mehr.Es gibt ein Bericht über diese Symptome solltes du mal lesen,http://www.psychosomatische-stoerung.info/attacken-ursachen/ ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Gruß: Michi2012

0

Oh doch, genau diese Dinge kannst alle von der Psyche bekommen ... leider :/
Darf ich auch alles gerade sehr ausführlich erfahren ^^ ich bin zwar erst 15, aber in diese Richtung habe ich nach meinen Geschmack schon viel zu viel Erfahrung.

Ich habe Depressionen & Panikattacken & noch so Angststörungen...

Zittern, diese gelähmten Arme & Beine, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Nackenverspannung, Rückenschmerzen...usw. hab ich auch alles.

Das kann totaler Mist von der Psyche sein...wie bei mir...Wünsch ich dir definitiv nicht...aber kannst du trotzdem mal nachdenken & vllt mal zu einer Psychologin 

Hallo :)

Doch die's kommt von der Psyche, ich bin 21 und habe das selbe Problem. ich dachte auch immer ja ja kommt nich davon wie denn auch bin zu 1000ärzen die haben aber nichts gefunden, bis das mit den weichen knien und sehprobleme bekam und wieder nichts gefunden wurde, bin ich zu einem Psychologen & tatsächlich kommen alle deine ''anzeichen'' von der Psyche und das hängt mit Panikattacken zusammen dennn sie verusachen ''Stress'' in deinem Körper und daher kommt auch dein schwindel, schmerzen in arm &schulter, deine augenprobleme und deine Nacken&Rückenschmerzen (die Rücken&nackenschmerzen verursachen dein Kopfweh) ... also mach dir mal da nicht all zu große gedanken es könnte etwas ''schlimmes'' oder so sein, das ist alles nur dein Unterbewusstsein, vielleicht solltest du auch zu einem Psychologen gehen, ich war bis jetzt 5 mal da und ich muss sagen das dass mit den weichen knie'n zb schon besser geworden ist

Was möchtest Du wissen?