Rückenschmerzen los werden?

3 Antworten

Hast du das als Arbeitsunfall gemeldet?

Das wäre gut, denn so muss die Berufsgenossenschaft zahlen. Du könntest schauen, ob du ne Runde Phyiso bekommst. Auch Osteopathie wäre gut.

Ja das habe ich, Danke für die Info.

0

mache einige Reha-Übungen/Dehnübungen , dann sollte es nach einiger Zeit wieder weg sein . Und dann mal im Internet schauen , wie man Lasten richtig (an-) hebt

Wenn du eine Therme in der er Nähe hast, Whirlpools.Überweisung zum Orthopäden.

Rücken verrissen beim klettern? Wie fühlt sich das an? was tun?

Ich war gerade klettern also ich gehe schon öfters auch in einer Trainingsgruppe und so und ich war in den letzten 5 Tagen klettern weil ich so Motivation hatte und immer irgendwer mit mir gehen wollte ... Also hab ich dann einen Boulder (ohne Seil auf mit matte darunter) gemacht der eigentlich sehr schwer war und dann beim letzten Griff hat es plötzlich extrem weh getan im Rücken auf der linken Seite zirka in der Mitte ... Und jetzt 2 Stunden später tut es bei allen Bewegungen immer noch sehr weh ! Aber wenn ich ruhig liege und nichts anspanne dann nicht .., also könnte es verrissen sein wie fühlt sich das an was tun und könnte es von zu viel klettern kommen oder nur falsch gegriffen ? ... Danke für eure Antworten ! L.G. Paula

...zur Frage

Schmerzen in Nierengegend, Rückenschmerzen, Übelkeit und Schwindel?

Im Moment habe ich Schmerzen in der Nierengegend, mit Rückenschmerzen (wobei ich mich kaum bücken kann und beim Liegen starke Schmerzen habe), Übelkeit und Schwindel (Art von Drehschwindel (verbunden mit Doppelbildern)) verbunden, jedoch wurde ich in den letzten Tagen oftmals durchgecheckt, wobei nie was auffällig war. Zur Info: in meiner Familie gibt es bereits Nierenprobleme (falls es weiterhelfen könnte).

Was mich auch wundert, das die Symptome der Multiplen Sklerose in diesem Zusammenhang wieder auftreten, aber ob es mittlerweile davon bedingt ist, daran zweifle ich.

Ich werde natürlich zum Arzt gehen!

...zur Frage

Rückenschmerzen beim Atmen und bei Bücken

Seit 2 Stunden habe ich Rückenschmerzen wenn ich tief ein atme (oben Links) ist der schmerz und wenn ich mich bücke tut das sehr stark weh

...zur Frage

Schmerzen im unteren Rücken (Kreuzbein), rechts - was tun!?

Hallo Zusammen,

habe seit ca. 3 Tagen schmerzen im unteren Bereich des Rückens (vermute am Kreuzbein), verstäkrt auf der rechten Seite. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich vor ein paar Tagen eine falsche Bewegung gemacht habe u. die Schmerzen seitdem an dieser Stelle zugenommen haben. Die Schmerzen nehmen bei Bewegung abm treten deutlich beim Sitzen u. beim sehr geraden Stehen auf (da habe ich das Gefühl als wenn mir der Rücken durchbricht). ich mache seit 2 Tagen leichte Rückenübungen zuhause dabei habe ich auch kaum Schmerzen. Was könnte es nur sein!? Ich weiß, dass ich damit zum Orthopäden gehen sollte aber im Moment ist totales Schneechaos u. mein Orthopäde ist ziemlich weit weg, noch dazu bin ich erkältet u. nehme Antibiotikum. Habt ihr vielleicht n Tipp für mich, was ich tun könnte außer massieren, wärmen u. Gymnastik!? Meint ihr es könnte von allein wieder weggehen!? Danke für jeden Antwort!

...zur Frage

Schmerzen links unterer rücken/becken/rumpf bereich bis hin zur leiste?

hi, ich hatte vor ca. 12-14 wochen einen muskelfaserriss am linken becken/rumpf also am rücken ganz unten, linke seite. Nach der behandlunk beim Physioterapeuten würden die Schmerzen auch besser, aber verschwanden nie komplett, seit ein paar tagen sind die Schmerzen wieder da undzwar sprüre ich den schmerz beim bücken am schlimmsten, beim laufen/bewegen und wenn ich auf den rücken liege wandert der schmerz in die linke leiste. Ich hoffe ich konnte es einiger maßen gut beschreiben. Die Frage ist nur, was es sein könnte, da der Muskelfaserriss inzwischen geheilt sein sollte und zu welchen arzt ich am bessten gehen kann?

Mit freundlichen Grüßen
00TheJoker00

...zur Frage

Starke Rückenschmerzen nach schwerem Heben, soll ich zum Arzt?

hallo, ich habe gestern bei einem Umzug geholfen und versucht einen sehr schweren Schrank alleine hoch zu heben. Schon bei dem heben habe ich gemerkt wie mir ein starker Schmerz durch den Rücken fährt. Seitdem bin ich beweglich stark eingeschränkt und kann mich kaum rühren. Ich habe ständige Rückenschmerzen, die mittlerweile gar nicht mehr aufhören, Bewegungen wie bücken oder strecken sind überhaupt nicht möglich und laufen kann ich auch kaum. Ibuprofen, Paracetamol, Voltaren und Wärme brachten keine Besserung, seit heute morgen ist alles noch viel schlimmer. Immer wieder, schon bei der kleinsten Bewegung fährt mir dieser schreckliche Schmerz durch den unteren Rücken und hört mittlerweile überhaupt nicht mehr auf. Soll ich heute ins Krankenhaus oder lieber noch abwarten ob die Schmerzen in den nächsten Tagen besser werden? Ausgelöst wurden sie durch dieses schwere und falsche Heben. Wie verhalte ich mich nun am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?