Rückenschmerzen im unteren Bereich : Was hilft?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Besorge Dir Therma Care Gürtel oder die Wärmepflaster der Firma Figo.

Der Vorteil ist, dass hier über viele Stunden eine kontinuierliche, gleichbleibende und angenehme Wärme abgegeben wird und die Muskeln so die Chance haben, sich wirklich zu entspannen.

In den Therma-Care-Gürteln oder den Wärmepflastern von der Firma Figo ist ein Granulat enthalten, welches bei Kontakt mit Sauerstoff sofort eine chemische Reaktion auslöst und bis zu 12 Stunden wirklich gleichbleibend warm wird. Ideal also für die Muskeln, welche dann wirklich Zeit haben, sich zu entspannen. Mein Mann und ich schwören bei Rückenschmerzen total darauf und brauchen dann auch keine Schmerzmedikamente.

https://www.docmorris.de/thermacare-rueckenumschlaege-sxl-zschmer/10079250?wt\_mc=seag.bing\_shopping.10079250.&erid=1476356753183157301

oder

https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=w%C3%A4rmepflaster+figo&tag=hyddemsn-21&index=aps&hvadid=11953407421&hvqmt=e&hvbmt=be&hvdev=c&ref=pd\_sl\_31omqn4xkg\_e

Eine Wärmflasche oder ein Körnerkissen hingegen haben den Nachteil, dass sie sehr schnell wieder kalt werden und so verspannen sich die Muskeln auch sehr schnell wieder. Das kann mitunter sogar zu einer Verschlechterung der Symptome führen.

Ich rate ganz klar von diesen Wärmepflastern wie z.B. ABC-Pflastern ab, wo mittels Chayennepfeffer-Extrakt eine Hautreizung bewirkt wird. Hier ist die Wärme wirklich nur oberflächlich und erreicht die Muskulatur überhaupt nicht. Zudem ist dieser Pfeffer stark hautreizend und die meisten Menschen halten das nur wenige Minuten aus und ziehen die Pflaster dann wieder runter. Das ist dann rausgeworfenes Geld.

Ansonsten könntest Du Dir vielleicht etwas Gutes tun, indem Du Dich mal von einem guten Physiotherapeuten massieren lässt. So eine Massage ist nicht teuer. Bei meinem Physiotherapeuten kosten 3 Massagen 42,- Euro. Das ist das Geld wirklich wert.

Außerdem kannst Du Dir den schmerzenden Bereich mit einer schmerzlindernden Salbe, wie z.B. Voltaren forte oder Diclo Schmerzgel einreiben. Wenn Du die Salbe aufträgst, wickel noch Folie darüber. Dann kann die Salbe tiefer eindringen und wirkt besser.

Vielleicht wäre es auch ganz gut, wenn Du für einige Tage ein entzündungshemmendes Schmerzmittel einnimmst, damit die Schmerzen mal richtig weg sind und Du Dich entspannter bewegst. Häufig nimmt man bei Rückenschmerzen nämlich automatisch eine Schonhaltung ein, welche dazu führt, dass sich die Muskeln nur noch mehr verspannen und schon bist Du mitten drin im Teufelskreis. Diesen Teufelskreis kann man nur unterbinden, wenn Du für eine Weile keine Schmerzen mehr hast. Probiere es erst mal mit den Wärmegürteln und sollten darunter immer noch Schmerzen vorhanden sein, könntest Du für einige Tage Ibuprofen 400mg einnehmen 3x täglich eine. Bitte nimm diese Tabletten aber niemals auf nüchternen Magen ein und zusätzlich wäre es gut, wenn Du noch ein Magenschutzpräparat einnehmen würdest, denn Ibuprofen kann die Magenschleimhaut angreifen. Als Magenschutz wäre Omeprazol oder Panthoprazol geeignet.

Ansonsten schau bitte mal, ob Deine Matratze und Dein Kopfkissen noch okay sind. Da sollte man nicht am falschen Ende sparen. Man verbringt mehr als 1/3 seines Lebens im Bett. Wenn man da auf der falschen Matratze und einem falschen Kopfkissen schläft, kann das schon mal den Rücken ruinieren.

Wichtig sind immer eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Sport, um die Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken.

Ich wünsche Dir alles Gute ... auch für Deine berufliche Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kräftig mit Sportcremes einschmieren. Vielleicht liegts auch an der Haltung/deinem Bett oder ähnlichem, versuch mal ein wenig darauf zu Achten vielleicht fällt dir ja was auf. Ansonsten fällt mir leider auch nichts ein - Rücken ist etwas schwierig :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerrad26
13.10.2016, 12:48

Vielen Dank für den Ratschlag. Die Ursache wird mit höchster Warscheinlichkeit an dem Übertraining liegen, da ich vor geraumer Zeit zu oft die untere Rückenmuskulatur trainiert habe

1

vielleicht versuchst du es mal mit einer wärmeflasche oder mit voltaren und verschiebst den test bei der polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärmepflaster villeicht ? 🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft ist das Problem folgendes:

Starke Rückenmuskulatur auf der einen Seite der Wirbelsäule. Schwache Bauchmuskulatur. Evtl. zeigt sich bei dir ein Hohlkreuz?

Gerade Sportler sind häufig davon betroffen. Du bist Läufer. Beim Laufen richtet die Rückenmuskulatur den Oberkörper permanent auf, die Bauchmuskeln hingegen sind weitgehend inaktiv. Das entstehende muskuläre Ungleichgewicht krümmt deine Wirbelsäule mehr, als gut ist.

In diesem Szenario helfen Kräftigungsübungen für die Bauchmuskeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warmes Körnerkissen hilft bei mir immer sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn in deiner Beweglichkeit eingeschränkt?
Auf jeden Fall vom Arzt abchecken lassen, wenn du Glück hast ist es nur die Muskulatur. Beim Rückentraining muss man leider penibelst auf eine korrekte Ausführung achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerrad26
13.10.2016, 14:59

Meine Beweglichkeit ist eigentlich nicht eingeschränkt. In den 5 wochen seit dem ich diese ziehen artige schmerzen empfinde konnte ich weiter Sportliche Aktivitäten wie Joggen ausüben, jedoch treten die schmerzen beim strecken im unteren Rückenbereich auf aus dem Grund habe ich gestern beschlossen komplett erst einmal mein Sport ruhen zu lassen

0

Sitzposition verändern und eine Massage/Physiotherapie vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?