Rückenschmerzen im Lendenwirbel Bereich nach Umzug - was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es könnten Verspannungen sein, Muskelkater oder aber auch eine Blokade, verschobener Wirbel, eingeklemmter Nerv:
- Wärme
- Tigerbalm
- Magnesiumöl
- Heißes Bad
Wenn es nach einer Woche nicht besser ist, würde ich einen Osteopathen aufsuchen! Der kann da mit sicherheit helfen!

Muskelkater , in dem Sinne, gibt es an der Lws nicht, eher Schmerzen durch Überlastung der Bandscheiben. Wärme, einreiben, Rücken schonen, Rückengerecht bücken und heben, wenn es nicht besser wird zum Arzt.

Beim tragen schwerer Lasten einen Rückenstützgürtel tragen. Täglich Übungen zur stärkung der Rückenmuskulatur.

Nimm eine Wärmflasche, das hilft mir immer. Wenn Du keine hast, fülle eine Colaflasche mit heißem Wasser, wickel ein Handtuch drum und in den Rücken legen, am besten in der Seitenlage. Gute Besserung

Nimm eine Wolldecke, rolle diese zusammen und lege dich auf den Boden und die Decke tust du etwas Oberhalb deiner Hüfte unter deine Wirbelsäule legen.

2 × täglich für 15 Minuten.

Ja das sind Muskelschmerzen wegen Überforderung. Sowas muß man gewohnt sein.

Kauf dir in der Apotheke das Gel Voltaren Forte und schmier dich damit 2x täglich ein. Paar Tage Ruhe und du bist wieder fit.

Ist vl eine muskelverspannung würde ABC-Wärme creme nehmen es ust halt heiß aber es hilft

Was möchtest Du wissen?