Rückenschmerzen etc. nach fast Unfall ...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht hast Du Dich im Moment des Schreckens so verkrampft das Deine Muskeln sich nicht mehr lösen und Du deswegen starke Schmerzen hast. Der Vorfall als solcher ist ja sicherlich nicht ohne Spuren an Dir vorbeigegangen. Unter Umständen wäre Senso Motoric für Dich von Vorteil.

ja... das war auch mein erster Gedanke. Hoffentlich geht es schnell weg. Es tut echt arg weh!

Senso Motoric kenne ich gar nicht. Zahlt das die Krankenkasse?

0
@LizZa92

Nein zahlt sie nicht, ist eine private Angelegenheit wie z. B. Homöopathie. Muss allerdings sagen das es meinem Rücken gut getan hat und ich seitdem ein besseres Gefühl für Verspannungen im Körper habe. War halt mein erster Gedanke als ich Deine Frage gelesen habe.

0
@FragaAntworta

Super, danke =)

Werde mich da mal informieren oder vllt. echt mal den Doc fragen...

0

Was gut helfen kann: Progressive Muskelrelaxation (PMR), und Feldenkrais, evtl. Yoga (da gibt es so verschiedene Arten, da muss man sich vorher schlau machen; Poweryoga wär wohl nicht das Richtige)

also alles womit du aktiv die Entspannung deiner Muskel hervorrufen kannst

Also Muskeln entspannen? ...

0
@LizZa92

Genau, denn die sind verkrampft. Gehts denn inzwischen besser?

0

Geh auf jeden Fall so bald als möglich zum Arzt! Vielleicht ist deinen Bandscheiben etwas passiert oder gar Schlimmeres!

Wie äußert sich denn so was zum Beispiel mit den Bandscheiben?

Kann mich ja 'normal' bewegen, es tut halt nur weh... und ich habe halt Kopfschmerzen und dieses Kribbeln im Fuß.

0
@LizZa92

Ich hatte mal einen Bandscheibenvorfall im Nacken. Typisch ist dabei eben dieses Kribbeln. Später können dann noch starke Nervenschmerzen dazu kommen.

Ein sehr naher Bekannter hatte kürzlich einen Schlaganfall und der wurde erst nach Tagen erkannt, weil kein Arzt die starke Verspannung in seinem Nacken mit einem Anoyrisma in Verbindung gebracht hat.

0

Was du hast, kann dir wohl keiner sagen, aber da du dich ja nicht gestossen hast oder so, denk ich auch, es kommr vom Verkrampfen der ganzen Muskeln.

Fahrerflucht, denk ich nicht wirklich. Wenn jemand wegen dir stark abbremsen müsste, würdest du noch aussteigen und fragen ob alles okay ist oder weiterfahren?..

Ehrlich gesagt würde ich nachfragen, wenn das Auto solang stehen bleibt.

Ich würde mir echt Vorwürfe machen und mich vergewissern, dass es der Person gut geht und sie weiter fahren kann...

Es war ja nun mal mehr als einfach nur abbremsen -.-

0

durch die verkrampfung deiner muskeln beim bremsen kann es zu einer zerrung gekommen sein...

die frau hat keine fahrerflucht begannen, da es ja zu keinen schäden kam....

gehe einfach mal zum Arzt

Was möchtest Du wissen?