Rückenschmerzen durch zu schweren Schulranzen, was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hmm, als Faustformel kenne ich 10 % des Körpergewichts, aber da gibt es wohl Schwankungen, nach denen einige auch mit weniger schon Probs haben können, während andere auch mit 15 % kein Problem haben!

Ich halte es meist für fraglich, wie häufig tatsächlich in Atlanten, oder dicke Bücher für 4 oder gar 6 Jahre geschaut wird (Chemie? Physik?), oder ob man tatsächlich immer jeder ein eigenes Buch braucht! Wenn in D, E, 2FS gelesen wird, ist das schon wichtig, bei 25 kleinen Übungen in Mathe vllt auch...Ich behaupte, das meist ein Buch für 2 auch ausreicht!

Wenn es wirklich nicht anders geht: Es gibt inzwischen SchulRucksäcke mit TrolleyFunktion. Die kann man dann relativ häufig auf dem Boden hinter sich herziehen!

Wie wärs mit einem Trolley? Mittlerwwile gibt es da coole Modelle.

Hätte es das zu meinen Schulzeiten gegeben, hätte ich einen gehabt.

Es gibt Rucksäcke ähnlich einem Trolley, die kann man wie einen Koffer rollen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Schüler eines Gymnasiums: 9. Klasse.

die unnötigen Bücher zu Hause lassen

Das Problem ist, hab ich meine Bücher nicht dabei wollen sie meine Lehrer benutzen, genauso andersherum...es ist wie verhext : (

0
@Hippolove

dann sprecht mit den Lehrern dass ihr bereits Rückenprobleme wegen der Bücher bekommt.
Wenn schon einer der Lehrer mal ein paar Zeilen eines Buches aus anderem Fach braucht, kann er dies auch rauskopieren und als Papier beim Unterricht austeilen

1

Was möchtest Du wissen?