Rückenschmerzen durch Verspannung, was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manuelle Therapie wirkt Wunder in dem Fall. Man braucht eine "Heilmittelverordnung" vom Hausarzt oder Orthopäden und geht dann in eine Praxis für Krankengymnastik/Physiotherapie (Physio-, nicht Psycho-), die das anbietet. Die Therapeutin spürt mit der Hand, die sie i. d. R. unter deinen Rücken legt, wo es klemmt, und macht ganz winzige Bewegungen, die die Blockaden in den kleinen Wirbelgelenken und Muskeln lösen.

Außerdem wird sie dir individuelle Übungen empfehlen und zeigen, je nachdem, was dein Problem ist. Diese Übungen sollte man tatsächlich machen, sonst kommt das Problem immer wieder.

Hallo Mondster

Hänge dich für 40 Sek. an eine Stange zum auflockern
bzw. zur Entlastung der Bandscheiben.
Und wenn es geht mach Klimmzüge, dabei werden zugleich
die betreffenden Muskel stabilisiert.
Möglichst regelmäßig zur nächtlichen Entlastung der Wirbelsäule.
Wünsche alles Gute
opi ehrsam    
  

Woher ich das weiß:Hobby

Versuch es bitte mal mit Wärmezufuhr. Wärme entspannt die Muskeln. Ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche können da Wunder wirken.

Sollte es nach mehreren Tagen Anwendung nicht besser werden, sprich am besten mal mit einem Orthopäden drüber. Es kann evtl. sein, dass die Verspannungen von Haltungsschäden kommen.

Was möchtest Du wissen?