Rückenschmerzen, die nicht einmal der Arzt erkennt-was für Ursachen könnte das haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rückenschmerzen können auch stressbedingt auftreten. Und außerdem kann man so ohne CT oder MRT oft nicht genau erkennen was die Ursache für Rückenschmerzen sein könnte. Außerdem können es auch diverse muskuläre Verspanneungen oder Dysbalancen sein. Entweder den Arzt wechseln oder zu einem guten Physiotherapeuten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll mal zu einem Orthopäden gehen und die Haltung des Körpers untersuchen lassen. Dazu noch die Füße. Das klingt nach einen Muskulären Ursache. Die sind wahrscheinlich öfter an Rückenschmerzen schuld als die Bandscheiben. Dazu kann Muskelkater erschwerend kommen. Auch ein gewisser Nährstoff Mangel kann mit hinein wirken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so wie sich das anhört ist ihr Muskel verspannt/ verkrampft. Durch viel Belastung der Rückenmuskulatur treten Verklebungen im Bindegewerb auf.  Die Verspannungen liegen tief, sodass viele gar nicht merken, wie verspannt sie eigentlich sind. Diese können lediglich mit Druck gelöst werden, deshalb hat sie bei einer Massage ( = Durck auf kleine Muskelpartien) keine Schmerzen.

Ich empfehle ihr eine Faszienrolle.

Damit kann sich deine Bekannte 1. Selbst massieren ( dann muss sie nicht mehr zum Masseur)  2. ihr Muskeln können sich regeneriert und 3. damit kann sie eventuelle Haltungsschäden korrigieren. Durch die Bewegung und den Druck der Blackroll lösen sich Muskelverspannungen.

Habe die Fitnessrolle selber auf Grund von Rückenschmerzen im Internet bestellt, und nach sehr kurzer Zeit waren meine Schmerzen wie weggeblasen. Kann deiner Bekannten das nur empfehlen!

Hier findest du beispielsweise verschiedene Fitnessrollen und Übungen dazu.

http://faszienrolle.wix.com/blackroll-test

Mache täglich 5-10 Minuten die Übungen mit der Blackroll  einem anstregendem Tag mit viel Bewegung und fertig.

Lg Katja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, sie könnte es auch mal mit Schmerzpflaster versuchen. Ich glaube ich darf ja hier keine Eigenwerbung machen, aber bei Interesse kannst dich gerne melden und ich sende dir (bzw. ihr) weiterführende Informationen. LG Manfred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?