Rückenschmerzen bei Crunches!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Das Problem ist bei sit-ups oder Crunches nicht selten. Lass Dich beobachten, vielleicht stimmt die Technik nicht. Du kannst da aber auch einen individuellen Schwachpunkt haben ein Nerv kann eingeklemmt werden und vieles mehr.

Häufigster Grund : Einseitiges Training. Nur oder stark vorwiegend sit-ups und Crunches ist halt ungesund. Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden. Der Gegenpart ist der Rückenstrecker.

Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen solltest Du auf jeden Fall noch machen.

Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten).

Kein Training unter Schmerzen - lass besser mal einen Arzt schauen

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Wieso denkst du, dass es nicht an deiner (falschen) Ausführung liegen kann? Das wäre am wahrscheinlichsten und glaub mir, da kann man einiges falsch machen!

Lass es dir doch mal von einem Trainer oder eventuell auch deinem Orthopäden (wegen dem Hohlkreuz) zeigen wie es richtig geht.

Ja, höre sofort damit auf, weil man so auch langfristig Rückenschmerzen bekommen kann.

Rückenschmerzen im unteren Rücken nach Squats?

ich hab gestern Squats gemacht im Gym auch mit mehr Gewicht als sonst und habe heute ziemliche Rücken schmerzen im unteren Rücken. ich bin mir allerdings zu 100% sicher das ich alles richtig gemacht habe da mein Freund zugeschaut hat und nichts zu meckern gefunden hat und er trainiert schon seit Jahren. wie kann ich diese schmerzen vorbeugen? rücken trainieren? habe auch ein hohlkreuz

...zur Frage

Rückenschmerzen - Volleyball

Hallo zusammen

Seit nun gut drei Jahren spiele ich (bald 18) in einem Verein 2 bis 3 Mal pro Woche Volleyball. Ich fungiere dort hauptsächlich als Hauptspielerin. Seit ich den Service von oben mache, plagen mich sehr oft Rückenschmerzen. Dabei verspüre ich einen stechenden Schmerz im rechten Schulterblatt und ein schmerzhaftes Ziehen im unteren Rückenbereich (auch rechts). Zudem kann ich mich abends nach einem Training kaum flach ins Bett legen, da die Schmerzen dann im gesamten Rücken zu stark sind.

Weiss jemand woran das liegen kann? Ich habe die Vermutung, dass ich eine falsche Bewegung beim Aufschlag mache. Gibt es irgendwelche Tipps wie ich diese verhindern oder den Schmerzen irgendwie vorbeugen kann?

Lg Staernli

...zur Frage

Rückenschmerzen bei sprint?

Hey, Ich bin 13 jahre alt und mach leichtathletik seit ca 5 jahren ... Ich mache auch shon seit 1 jahr krafttraining .... Ich habe bis vor 5 wochen nir etwas gespürt im rücken und jtz hat mein vater gemerkt das mein rücken ein bischen schräg ist ... Da haben wir bemerkt das ich den unteren rücken eig fast nicht trainiere ... So hab ich mal angefangen den unteren rücken mit zu trainieren und seit ungefähr dan habe ich beim sprinten odr beim einwärmen manchmal schmerzen im unteren rücken... Sollte ich jtz den unteren rücken trainieren odr es lieber seinlassen odr vl sogar dehenen odr was meint ihr?;)

...zur Frage

Rückenschmerzen bei Hohlkreuz

Seit über 2 1/2 Wochen habe ich starke Rückenschmerzen. War in der Zeit viel beim Arzt gewesen und als er nicht mehr weiter wusste, schickte er mich einfach zur Massage. Vielleich bin ich ja nur verpannt. Na ja, da das aber auch nicht wirklich was gebracht hat, bin ich zum Orthopäden. Der hat gleich festgestellt, dass ich ein Hohlkreuz habe. Nun habe ich aber schon viel im Internet geschaut und sehe eigentlich kaum jemanden, der ein Hohlkreuz hat und schmerzen zusätzlich. Also die meisten haben damit keine Schmerzen und wenn dann nur im unteren Teil des Rückens. Bei mir ist es aber im unteren Teil des Rückens, denn geht das die Wirbelsäule hoch und verbreitet sich bei den Schulterblättern wieder. Kann das wirklich sein, dass es von dem Hohlkreuz kommt? Oder sollte ich vielleicht nochmal zum anderen Orthopäden? Hat da jemand schonmal mit Erfahrung gemacht? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?