Rückenschmerzen - Atemmuskel?

8 Antworten

Ich würde sagen - das ist ein Fall für eine Manuelle Therapie (gibts auf Rezept vom Arzt) oder einen Orthopäden. Der könnte dann z.B. mit einem CT einen Bandscheibenvorfall ausschließen und dann ebenfalls eine Manuelle Therapie oder Krankengymnastik verordnen.
Gute Besserung!

sofern eine ferndiagnose möglich ist: entweder interkostalneuralgie oder du hast die die rippe(n) am ansatz zu den wirbeln etwas verdreht. beides verschwindet von selbst wieder, KH hätte keinen sinn, dort würdest du irgendein NSAR bekommen und fertig. fazit: diclo und schonung.

Lieber Tennisalex, deinen bisherigen Fragen nach würde ich ganz vorsichtig auf ein psychosomatisches Problem tippen. Mir fallen da zu viele verschiedene Symptome auf...die sind oft Hinweise für Tiefergehendes, das mit dem Körper nicht allzu viel zu tun hat. Momentan würde ich dir zur Entspannung raten- lass es dir einfach mal gut gehen und stell das Denken ab!! Das geht! Wenn das mit der Polizei wirklich was für dich ist, dann bestehst du den Test auch- wenn nicht, dann blieb dir ein falscher Weg erspart und es wird sich was viel Passenderes auftun. Liebe Grüße und toi-toi-toi. Vertrauen ins Leben. Dann muss der Körper auch nicht mehr so viele Symptome bilden.

Habe plötzlich Rückenschmerzen und Schmerzen im linken Rippenbereich?

Also ich habe seit gestern Schmerzen im Kreuz und komischerweise auch im linken Rippenbereich (meistens nur beim Einatmen)... können die Rückenschmerzen auf die Rippen ausstrahlen oder gibt es da keinen Zusammenhang?

...zur Frage

Schmerzen beim Einatmen Rücken/ linke Rippenseite

Hallöchen, kennt das auch jmd von euch? Beim Tiefen einatmen stechender Schmerz der ungefähr direkt unterm Schulterblatt anfängt und sich auf der linken Seite rum nach vorn zieht. Was soll das sein? Eingeklemmter Nerv? Wärme hilft gar nicht.

...zur Frage

Jeden Tag Rücken/Schulterblatt schmerzen?

Hallo :) Ich bin 17 Jahre alt , fühle mich aber älter . Ich habe seid Monaten schon jeden Tag Rücken und Schulterblatt schmerzen. Muss dazu sagen habe auch etwas einen Rundrücken. Wenn ich zum Arzt gehe , sagt er immer nur ja Sie müssen Eingerenkt werden. Nach dem Einrenken bessert sich jedoch nichts. Bevor ich mich Einrenken lassen habe , hatte ich immer nur Rückenschmerzen. Doch nach dem Einrenken habe ich auch ständig Nacken und Schulterblatt schmerzen meist immer auf der rechten Seite. Es tut weh beim liegen und sitzen. Wird immer nur etwas besser , wenn ich gehe. Aber ist es normal , jeden Tag schmerzen zu haben? Ich werde auch nie richtig untersucht. Immer nur direkt Einrenken. Kann es etwas schlimmes sein? Oder bin ich wirklich nur verspannt? Dazu muss ich noch sagen , dass ich auch hin und wieder mal Knie Probleme habe , da sagt der Arzt dann auch nur , dass meine Oberschenkel verspannt sind , und ich deswegen dieses ziehen im Knie habe. Geht es einem vielleicht so ähnlich? Das ihr Schmerzen habt, aber immer wieder nur Eingerenkt werdet? Und was tut ihr so dagegen? :) Rücken Übungen, Wärme Pflaster? :)

...zur Frage

Schmerzen beim tiefen Einatmen unter dem rechten Rippenbogen!

Hallo,

ich habe seit ungefähr 4 tagen ein Ziehen unter dem rechten rippenbogen beim tiefen einatmen. Es fühlt sich an wie wenn man etwas zu weit gedehnt hat. Was kann das sein? Irgendetwas mit dem Zwerchfell?

brauche dringend hilfe!

Danke!

...zur Frage

Was hilft beim Rückenschmerzen?

...zur Frage

Akute Rückenschmerzen! Schmerzen beim atmen!

Seit einer halben Stunde habe ich stechene Rückenschmerzen!

Ich kurz dabei geholfen etwas schweres zu tragen. Ich weiss allerdings nicht mehr was für eine Bewegung ich dabei gemacht habe.

Jedenfalls sitzt der Schmerz relativ weit Rechts am Rücken. Zwischen Wirbelsäule und Schulterblatt. Ist es ein eingeklemmter Nerv??

Beim einatmen tut es auch weh.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?