Rückenschmerzen-Arzt-Schmerztabletten!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend. Das kommt auf den Arzt an. Meist werden zur ersten Linderung schon Schmerztabletten verschrieben aber ein guter Arzt wird sich zusätzlich auf den Fall zum Orthopäden schicken. In der Tat muss an der Ursache gearbeitet werden und nur ein "Über-Wasser-halten" mit Schmerzmittel wird dich nicht wirklich weiterbringen. Viel Erfolg und gute Besserung.

Hmm,naja mal sehen was morgen rauskommt.Dankeschön!

0

Tatsächlich machen sehr viele Schmerzmittel abhängig, alle haben ihre Nebenwirkungen. Deine Behandlung ist nachvollziehbar schmerzhaft. Es macht Sinn eine entsprechende begleitende Schmerztherapie mit dem Orthopäden abzustimmen. Er kennt immerhin den genauen Behandlungsverlauf, sollte Kenntnis von damit verbundenen Schmerzen haben, kann also entsprechende Mittel verschreiben in entsprechender Dosis. Unter Umständen macht die Zusammenarbeit mit einer Schmerzklinik - im Netz nachschauen wo eine ist - Sinn.

Was möchtest Du wissen?