Woher kommen de Rückenschmerzen abwechselnd rechts und links?

3 Antworten

Hallo Daywalker! Du brauchst eine genaue Diagnose aber das hört sich nach Ischias an.  

 Dieser meint eigentlich die untersten 3 Wirbel. Ist dort ein Nerv gequetscht oder auch nur irritiert - Schmerz. Typisch für Ischias sind ausstrahlende Schmerzen in die Beine. Daran an welchem Bein und wo dort es weh tut kann man sogar lokalisieren welcher Wirbel der Verursacher ist. Voltaren kann helfen, auch Pferdesalbe. Diese enthält mit der "Teufelskralle" ein bewährtes Schmerzmittel.

Alles Gute - gute Besserung.

zu mir haben sie immer gesagt .. das beste gegen rückenschmerzen sind übungen für den rücken (stärke etwas deine muskulatur...)

Das klingt eindeutig nach zu wenig Muskulatur. Da wird dir die Physio bestimmt helfen!

hmmm mache sonst immer 4-5 die Woche Sport. Tischtennis und Ganzkörpertraining. Kommt das wirklich von einer schwachen Muskulatur im Rücken das ich dann so oft Schmerzen habe?

0

Das lässt sich aus der Ferne unmöglich diagnostizieren.

Denkbar wäre auch ein muskuläres Ungleichgewicht, eine Überbelastung durch Übertraining (was auch in Schwäche resultiert) oder falscher Übungsauswahl.
Oder eine Schwäche im stabilisierenden Muskelsystem (also der Tuefenmuskulatur)

0

Dauerkopfschmerzen

Hallo Liebe Leute....

Ich leide seit ca 4 wochen an dauerkopfschmerzen es hat alles angefangen das ich bi einer Freund war aufeinmal hat im hinter kopf es gekrippelt wie bei einer gensehaut mir wurde schwindellig und Die kopfschmerzen war da dachte erst es lag daran das ich denn tag zu wennig gegessen habe aber es war nicht so weil sie sind bis heute geblieben mit einem Druck im kopf manches mal druck in den schläfen komisches gefühl in der stürn und im hinterkopf. dann aufeinmal zieht es richtig im kopf es kaum auszuhalenten. Habe auch nackenprobleme war dann bei einem Orthopäde und einem Chirurg beide haben Geröntgt haben aber gesagt der HWS sei ok aber ich habe schmerzen im HWS bin auf in behandlung mit fango und massage aber nichts hilft nicht mal schmerztabletten habe 2 ibo 600 aufeinmal genommen aber der schmerz ist immer noch da licht empfindlich bin ich auch habe augenschmerzen war auch heute bei Augenarzt ohne Befund alles sein ok was könnte es noch sein weil es ist kaum auszuhalten und abends wenn ich auf dem sofa liege klingt es ein bisschen ab. muss auch dazu sagen das ich vor zwei jahren einen Bandscheibenvorfall und der Orthopäde hat auch festgestellt das meine hüfte eine fehlstellung hat.

...zur Frage

Schubweise Schmerzen bei Bandscheibenvorfall?

Hallo!

Seit Jahren hat meine Freundin zeitweise Rückenschmerzen. Es ist so, das ca 5-6 mal im Jahr nach irgendeiner Bewegung plötzlich starke Schmerzen auftreten, die dann etwa 4-5 Tage anhalten, bis sie wieder verschwinden.

Bisher sagten die Ärzte immer, dass es sich wohl um eingeklemmte Nerven handelt, heute aber hat ein Orthopäde Verdacht auf Bandscheibenvorfall geäußert.

 

Ist es wirklich so, dass die Schmerzen dann auch verhältnismäßig selten auftreten können?

Wenn ja, kann jemand erklären, wie es dazu kommt?

 

Vielen Dank!

...zur Frage

Arzt verschreibt Tramadol Librapharm retard 50 mg gegen Rückenschmerzen?

Hallo,

ich(31 m) habe starke Rückenschmerzen die ins linke Bein bis zur Wade strahlen.

Der Orthopäde meint das keine kernspintomographie nötig ist.
Er geht davon aus, das es kein Bandscheibenvorfall ist. Aufgrund der starken Rückenschmerzen verschreibt er mir erstmal keine Krankengymnastik - Der Orthopäde meint "Weil das kein Sinn macht bei den Schmerzen".

Er hat mir nun Tramadol Librapharm retard 50 mg verschrieben, die soll ich in Kombination mit ibuprofen 600 nehmen.

Er hat mich 1 Woche krank geschrieben und wenn ich es wünsche, das er mich weiter krank schreibt, soll ich einfach nochmal kommen.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Tramadol und solchen Rückenschmerzen?

Vielleicht könnt ihr mir aufgrund von wissen oder Erfahrung ein guten Rat geben.

...zur Frage

Soll man mit eingeklemmten Nerv ins Krankenhaus?

Die Schmerzen im linken Becken- unteren Rückenbereich hab ich fürchterliche Schmerzen bei einfachen Bewegungen. Nun auch Kribbeln im rechten Bein, Schlafen ist kaum möglich. Soll man damit ins Krankenhaus. Der Orthopäde hat gesagt, ich solle wärmen und Schmerztabletten einnehmen. Bringt beides nichts. Kann / darf man damit zur Notaufnahme? Oder lieber zum Hausarzt?

...zur Frage

Was hilft gegen Höllenschmerzen (Kalkschulter)?

Mein Orthopäde hat bei mir vor kurzem eine Kalkschulter (rechts) diagnostiziert. Abends, wenn ich liege, werden die Schmerzen unerträglich, kann den Arm kaum noch bewegen. Bald beginne ich mit ner Stosswellentherapie. Leider habe ich keine Schmerztabletten mehr, aber Infrarotlampe und Franzbranntwein. Was könnte mir helfen, diese Qualen zu überstehen ? seufz

...zur Frage

Nach Orthopädenbesuch Schmerzen bräuchte einen Rat

Hallo zusammen, ich war heute beim Orthopäden, da ich seit fast 14 Tagen Kopfschmerzen habe. Die Kopfschmerzen sind aufgetreten seit dem mir ein Zahnarzt an meinem Kiefer rumgedreht und rumgezerrt hat. Na der Orthopäde hat meinen Nacken abgetastet und meinen Kopf gedreht um zu sehen ob ich Bewegungseinschränkungen habe. Die habe ich aber nicht. Er hat dann rechts und links neben dem Kieferknochen gedrückt. Das tat richtig weh links mehr wie rechts. Er meinte die Kopfgelenke wären verspannt und hat die HWS geröntgt. Soweit ist alles ok . Zum Schluss sollte ich mich mit dem Rücken an seine Brust anlegen mit den Augen ganz nach rechts schauen. Er hat dann meinen Kopf nach links gedreht und den Schmerzpunkt Schmerzpunkt neben dem Kieferknochen gedrückt dabei den Kopf weiter nach links gedreht. Das gleich hat er dann auf der anderen Seite gemacht. Zum Schluss sollte ich mich gerade hinsetzten und er hat meinen Hals langeszogen. Jetzt schmerzt die linke Seite richtig stark und zieht bis in den Hals. Rechts tut es gar nicht weh. Anpacken kann ich es gar nicht. Schwindel ist auch dazugekommen aber das kenne ich ja schon von der Physio. Sind an dem Punkt die Kopfgelenke , habe gedacht die Kopfgelenke sind die ersten Halswirbel. Ich mache mir echt Sorgen das da was verletzt wurde oder eingeklemmt wurde Füge noch ein Bild ein, da wo die roten Punkte sind ist der Schmerz aber minimal zum Hals hin..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?