Rückenschmerzen - Verspannung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Serena! Genau diese Diagnose brauchst Du zunächst. Und alles weitere würde ich auch mit einem Arzt absprechen. Man kann den Rücken durch gezielte Übungen entlasten.

Klimmzüge werden Dir wohl zu schwer sein? Wären für den oberen Rücken gut. Mache Kniebeugen mit dem Körpergewicht. Sie trainieren auch den großen Gesäßmuskel ( Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt in Verbindung mit dem Rückenstrecker - auch dieser wird durch Kniebeugen angesprochen - Deinem Rücken Stabilität. Den Gegenpart findest Du vorne - die Bauchmuskeln. Auch diese sollten - auch wenn es Dich überrascht - mit trainiert werden. Die Bauchmuskeln bestehen aus drei Schichten. Die oberste - genau die siehst Du beim klassischen Waschbrettbauch - ist da weniger wichtig als die unteren. Also auch einige sit-ups und Crunches machen. Hier noch eine gute Rückenschule, alles Gute.

youtube.com/watch?v=obIUFdvLIaw

Einpaar Klimmzüge kann ich machen. ;) Und das mit den Bauchmuskeln weiß ich. .aber selbst, wenn die mal gut trainiert sind, tut es phasenweise noch weh. Bin gespannt was der Arzt jetzt sagt. :)

0
@serena90

Danke für den Stern und melde Dich noch mal.

0

also mein 1.gang wäre zum osteopathen gehen. der lockert schnell verspannte muskeln ,sieht und versucht fehlhaltung auszugleichen.

ich gehe regelmäßig zum osteopathen und es wirkt in jeglicher hinsicht wunder. die negativen kettenreaktionen im körper werden unterbrochen.

das anfangsglied wird weitestgehend korrigiert die negativen folgeerscheinungen normalisieren sich.

bei manchen krankenkenkassen gibt es einen zuschuß.

aber das geld ist es wert.

Gehe am besten mal zum Arzt und lasse dich röntgen. Ich habe zwar auch rückenschmerzen/Krämpfe, aber bei mir ist das so, weil ich fast keinen sport mache(jetzt schon schmerzen sind auch fast weg) und deswegen meine Muskeln hart sind. Und auch ein paar Wirbel ausgerenkt sind an der Wirbelsäule.

Was möchtest Du wissen?