Rücken Übungen fürs Pferd?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ZB Longieren (wenn das Pferd u. vor allem du es können - am Kappzaum u. ohne Hilfszügel, die das Pferd in eine für es schmerzhafte Form pressen, s. Longenkurs von Babette Teschen sehr zu empfehlen!), Stangenarbeit, Spazieren mit bergauf/bergab, Klettern über Äste im Wald. 

Bitte alles vorsichtig, wenn das Pferd länger nicht gearbeitet wurde, zumal es ja auch schon älter ist. Am besten gemeinsam mit einem Trainer. 

Stangenarbeit, Cavalletti, bergauf/bergab im Gelände, ordentliches (!) longieren und natürlich gute Dressurarbeit. Das alles am Besten unter Anleitung eines Trainers.

Außerdem gibt es einige Dehnübungen die man machen kann, da kann dir z.B. ein/e Physio helfen und dir Sachen zeigen die du täglich unterstützend üben kannst.

Bergauf und bergab gehen, 

über Stangen oder Cavaletti treten lassen.

Gutes, gekonntes Longieren. (Was mit dem schädlichen Zentrifugieren nichts zu tun hat.)

Gutes, gekonntes Dressurreiten.

Gute, gekonnte Cavalettiarbeit.

Das reicht.

Was möchtest Du wissen?