Rücken tut beim laufen weh , was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Arzt vermeiden ist in dieser Situation eine ziemliche schlechte Idee!

Dein rücken könnte schief sein bzw. dein Rückrat, andere Knochen Probleme oder ein Pubertärer Wachsschub.

Beim letzteren hilft nur warten, da es normal ist dass die Knochen und Muskeln manchmal so doll wachsen, dass es ein wenig in den Nerven zieht, ansonsten gibt es Rücken-Entspannungs-Rollen (Blackroll) oder s.ä. 

Auf denen kannst du dich legen und deinen Rücken knacken lassen :) 

Verhinder schmerzen und wärmt die Gelenke.
Vor dem Sport natürlich immer gut Aufwärmen und Vitamine / Mineralien zuführen. Magnesium Tabletten und Bananen zum Beispiel! 

Hoffe es hat geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoungJesus0
16.01.2016, 18:15

Ok Danke :)

1

Wenn Du sowieso ins Fitnessstudio gehst, könntest Du dort auch direkt einen Trainer nach stabilisierenden Übungen für den Rücken fragen. 

Bei regelmässigen Laufeinheiten ist es allgemein wichtig, dass Du darauf achtest, die Rücken- und Rumpfmuskulatur zu stärken. Ansonsten kannst Du es ja auch mal mit Entspannungsübungen versuchen oder mit einem Wärmegel, das die Muskulatur ebenfalls lockern sollte.

Wenn es nicht besser wird, solltest Du aber trotzdem den Arzt aufsuchen. Mit Rückenproblemen ist nicht zu spassen, auch in jungen Jahren nicht. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoungJesus0
16.01.2016, 19:07

Ok Danke

0

Was sagt dein Fußballtrainer dazu? Evtl. stimmt die Haltung nicht o.ä.

Ansonsten schau dich mal nach einer "Blackroll" um, wirkt Wunder :)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoungJesus0
16.01.2016, 18:17

Will das eigentlich erstmal alleine klären , ohne da jetzt groß Leute zu informieren^^

0

Was möchtest Du wissen?