Rücken kaputt,weiss nicht mehr weiter...

3 Antworten

Hallo,

du solltest dir eine Zweitmeinung eines guten Orthopäden einholen.

In so einem Fall wäre evtl. sogar eine Reha angebracht, dort würdest du auch sozialmedizinisch beraten - um evtl. eine Umschulung machen zu können, wenn du deinen Beruf mit diesen Beschwerden und Schmerzen nicht mehr ausführen kannst.

Alle Liebe und eine gute Besserung.

Liebe Grüße

Wie findet man einen guten Orthopäden? Ich kam mir vor wie in einem Verkaufsgespräch und möchte das nicht nochmal so haben. Habe morgen einen Termin bei einem Neurochirurg, der auf die Wirbelsäule spezialisiert ist, auf Empfehlung, ich bin sowas von misstrauisch und habe eigentlich nur zu meiner Hausärztin Vertrauen, die ist aber leider in Urlaub.

2
@Andromedaria

du solltest deine Hausärztin fragen, sie kennen oft Fachärzte persönlich. Sonst evtl. bei Bekannten nachfragen oder auch im Internet Ortsnähe oder nächstliegende, größere Stadt, es schreiben Patienten immer wieder Bewertungen, da kann man sich ein bisschen orientieren. LG

4

Ich kann natürlich nicht sagen, wie jeder einzelne Schmerz schnell gemindert werden kann, aber ich kann durch eigene Erfahrungen etwas empfehlen. - Ich mache dauerhaft seit drei Jahren Medizinische Trainingstherapie (an Geräten, zunächst auf Rezept, demnächst auf 10er Karte). Parallel habe ich in derselben Physiotherapiepraxis Krankengymnastik auf Rezept bekommen, zur Entlastung und Schmerzlinderung. - Ein Orthopäde, der sich wohl keinen Rat mehr wusste, hatte mir vorher eine Versteifungs-OP der Wirbelsäule empfohlen, risikoreich. - Ich bin jetzt schmerzfrei ohne OP und werde mir für mein geschenktes Leben die 10er-Karten weiterhin gönnen, um den Erfolg zu erhalten. Das alles ist langwierig, aber extrem lohnenswert! Versuche, Rezepte für eine gute Physiotherapiepraxis zu bekommen, die auch Krankengymnastik an Geräten durchführt, damit die Behandlung in einer Hand bleibt. Notfalls wechsele den Orthopäden, auch damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn es auch ein schwerer Schritt sein kann. Alles Gute!

Ich denke du hast recht, denn es fühlt sich so an, das es durch die mangelnde Bewegung schlimmer wird, nur wurde mir bisher keine Krankengymnastik verschrieben und ich weiss nicht ob ich es mit irgendwelchen Turnübungen schlimmer mache. Leider bin ich auch sehr ungeduldig und möchte wissen was mir bevor steht um ein Ziel vor Augen zu haben. Und hinzu kommt die Angst, dass es mit diesem Beruf nicht mehr geht, was dann, ich möchte nicht zu Hause sitzen und nix tun.

1
@Andromedaria

Ich kann natürlich nicht wissen, welche Übungen dir gezeigt werden, aber ich kenne es so, dass es zunächst Entspannungsübungen und Stabilisierungsübungen sind. Sehr geholfen im Gesamtpaket haben mir zB "isometrische Spannungsübungen". In jedem Fall sind die Physiotherapeuten so gut ausgebildet, dass sie die Behandlung individuell anpassen können. - Ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst, dass es schadet. Du solltest natürlich einen Befund vom Arzt dabei haben und die Diagnose steht dann auch auf dem Rezept. - Man kann durch sogenannte 'konservative Therapie' unglaublich viel erreichen. Ich höre bei meinem Training auch von anderen Patienten von sehr guten Erfahrungen. Der Schmerz entsteht oft durch den Weichteilapparat. Muskelaufbau, sowie Abbau von Fehlspannungen- löst den Schmerz mit der Zeit. - Wenn der Orthopäde in erster Linie auf teure Behandlungen verweist, die in seiner Praxis stattfinden, kommt mir das übrigens sehr zweifelhaft vor. Deine Ungeduld kann ich gut verstehen. Die Geschwindigkeit des Erfolgs ist verschieden. Wenn du erst angefangen hast, kommst du deinem Ziel jedenfalls sofort näher. Jede Woche ist dann ein weiterer Schritt.-

1

Hier findest schwer Experten.

Bitte eine 2. und 3. Meinung holen, erzähl den Damen am Telefon  was von akuten Schmerzen, da kommst du bestimmt ohne Termin durch.

Gute Besserung !

Bürojob aber unglücklich! Was würden Sie tun?

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten seit über 15 Jahren im Büro, haben einen unbefristeten Vertrag, 30 Tage Erholungsurlaub, 40St- Woche mit Gleitzeit, Wochenende frei und eine betriebliche Altersvorsorge. Weiter haben Sie aber keine Aufstiegsmöglichkeiten, keine große Gehaltserhöhung, nervige Kollegen und einen ungerechten Chef? Dies macht mich leider unglücklich und beeinflusst meine Gesundheit.

Was würden Sie tun? Kündigen, Kündigen lassen, Job wechseln event. auch einen befristeten Vertrag annehmen, Teilzeit arbeiten, Unternehmen gründen, Krank machen und eine Abfindung verlangen?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule 4 und 5?

Hallo Hallo zusammen,

Habe habe seid Januar einen diagnostizierten Bandscheibenvorfall bin lange mit Schmerzmitteln und sowas behandelt worden vor drei Wochen kam dann die erste PRT Spritze mit Besserung seitdem habe ich keine Schmerzen mehr im Bein dafür aber noch im Rücken Reha ist schon genehmigt meine Frage wie kriege ich die Schmerzen im Rücken noch weg da die Spritzen ja gut geholfen haben und ich keine Ausfälle im Bein habe oder sonst irgendwas sagte mir das Schmerztherapeut dass ich nicht operiert werden müsse aber wie kriege ich die Schmerzen im Rücken noch weg?

Bitte bitte antworten

...zur Frage

Schmerzen im oberen Rücken

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Ich habe seit Heute morgen schmerzen im oberen Rücken, auf der linken Seite.

Was kann das sein?

Was kann ich dagegen tun?

Kann ich deswegen zum Arzt gehen?

LG CamerGER

...zur Frage

Wie lange dauert eine Muskelverspannung am Rücken?

Hab seit 16.06 schmerzen im Rücken. Links uns rechts ungefähr neben Steißbein.

Gestern war ich beim Arzt. Hat mich eingerenkt hat alles geknackst. Er meinte es ist eine Muskelverspannung. Hat mir zwei Spritzen gegeben und ich muss in 2 Wochen wieder hin zur Kontrolle.

Wie lange dauert das denn an?

Kann nicht gescheit sitzen, liegen oder stehen =(

...zur Frage

Kann man mit Skoliose zur Berufsfeuerwehr?

...zur Frage

Schmerzen im oberen rücken, was kann das sein?

Ich war vorgestern trainieren und habe wohl eine hantel falsch abgelegt und seitdem habe ich schmerzen im oberen rücken und diese treten vor allem auf wenn ich den kopf nach unten beuge. Wenn es bis mittwoch nciht besser ist gehe ich zum arzt, aber ich wollte mich schonmal hier informieren was das sein kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?