Rücken gerade halten wann merke ich, dass ich ein hohlkreuz mache?

3 Antworten

Fußgelenk, Kniegelenk (locker), Hüftknochen lotrecht übereinander. Beckenboden "angenehm" anspannen, Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule ziehen, Brustkorb aufrichten (einatmen). Schultern nach hinten unten rollen (ausatmen). Kopf nach oben strecken, als ob jemand an einer Haarsträhne direkt auf dem Kopf zieht.

Im Liegen sollte Deine Hand nicht unter den Lendenwirbelbereich passen.

Stell dich mal mit dem Rücken an die Wand. Deinn Hinterkopf sollte die Wand berühren, die Brustwirbelsäule zwischen den Schulterblättern und dein unterer Rücken/Kreuzbein. Dann bist du gerade.

Die Frage war aber nach dem Hohlkreuz ! Und Hohlkreuz stellt man fest, wenn die Hand zwischen Kreuz (oberhalb des Pos) und Wand durchgeschoben werden kann.

0

Schultern Grade Brust raus und knie ganz leicht beugen. Dann noch das Becken ein klein wenig nach vorne heben und weg ist das hohlkreuz:)

Was möchtest Du wissen?