rücken / nacken / schulter o.o

1 Antwort

Erst mal zum Arzt - dann zur Physiotherapie - dann zur Rückenschule und das dann auch noch alles im Normalleben anwenden. Stress minimieren hilft auch immer - lange gemütliche Spaziergänge - und dann noch geziehlter Muskelaufbau über Physiotherpie.

also bei nem physio war ich schonmal aber die haben da nicht wirklich was gemacht die meiste zeit wurde geredet und dann halt an so ein gerät wo cih an was ziehen sollte und rücken aufwölben, durchhängen, aufwölben, durchhängen..o.O fällt mir echt schwer das gerade sitzen im alltag hinzukriegen & die sagten ja einfach verhindern da so viel zu schleppen usw - ist aber recht schwer ,ich fahre 1 1/2 std zu meiner schule, brauche ordner und bücher und im Klinikum kann ich ja nicht einfach sagen "ne sorry ich darf gerad nicht so viel heben, schieben oder so :D"

inwiefern wirkt sich sowas eigentlich aus beim reiten? Mir wird gesagt reiten hilft und ist gut dabei, andere sagen dann das ist nicht so gut weil man sich halt für die reitzeit in die Haltung quetscht die meist gar nicht so gut ist dadurch und man hat halt nen doofen sitz und "das arme Pferd" ?

0
@KimiiLollipop

muskelaufbau hilft ? :o aber ich dachte ich habe gut Muskeln da :'D

oh und massiert wurde ich einmal (eher weil da noch zeit war und weil ich mal ein Praktikum hatte ) aber das tat sau weh und ich hatte ne Woche Muskelkater o.o

0
@KimiiLollipop

Also ich habe einen Bandscheibenvorfall im Nacken - dadurch habe ich auch immer wieder diese totalen Verspannungen und das Spannungskopfweh. Der Muskelaufbau an den Geräten bei der Physio hat mir tatsächlich geholfen.

Also mein größtes Problem ist das Tragen - in der Rückenschule wird einem das eigendlich beigebracht (wie man richtig trägt) hat mir aber nicht sonderlich viel gebracht.

Reiten hilft mir meistens, allerdings macht es alles schlimmer wenn man schon mit Schmerzen aufs Pferd steigt.

Nicht in die normale Pysio gehen sondern die mit den Geräten - da werden ganz geziehlt die Gegenmuskeln geschult und wenn man dann wirklich viel Zuhause weitermacht hilft es auch recht gut.

0
@friesennarr

Notwendig wäre aber auch ein MRT um erst mal zu kucken was eigendlich los ist.

0
@friesennarr

hm okay O.o

ja ein MRT (oder war es CT?) wollte meine mutti nochmal machen lassen bei mir.. vor einigen jahren wurde das gemacht weil ich das Migräne Problem hab da war aber alles okay, aber ich habe seit nem Monat ständig so augenzuckungen :D auch ohne jegliche Anstrengung oder so, also wenn ich gerade erst im Klinikum zum arbeiten erschienen bin und noch gar nix gemacht habe, aber auch so oft... echt hartnäclig und nervig und mutti wollte deshalb nochmal so ne Untersuchung machen..

danke für die antwort!

0

Was möchtest Du wissen?