Rückbildungsgymnastik ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

rückbildungsgymnastik solltest du auf jedenfall machen! es ist sehr wichtig für die gebärmutter! hab von frauen gehört wo sie monate nach der geburt "vorgefallen" ist weil sie sich nie richtig zurück gebildet hat. es sind sehr anstrengende übungen wo bestimmt auch der bacuh zurück geht. :) viel erfolg und viel spaß!

Nur als Anmerkung... Ich selber hab Rückbildungsgymnastik gemacht, sogar länger als von der Hebamme empfohlen und für den Bauch hat es leider nix gebracht. Da helfen wirklich nur die bekannten Übungen für den Bauch bzw. die Bauchmuskulatur.

0

Hallo, Also als erstes, für Gymnastik oder Training ist es nie zu spät. Mich wundert, dass du erst nach neun Monaten anfängst. Wichtig ist dass du auch mal ein bischen an dich selbst denkst und dir die Zeit für dich nimmst. Du brauchst dringend Bauchmuskeltraining. Um den Bauch zu straffen hilft nur Diät und Sport.Ich würde dir eine Kombi aus Walking und Bauchmuskeltraining empfehlen. Beim Walking kannst du Junior mitnehmen im Buggy. Walke anfangs eine halbe Stunde jeden zweiten Tag, versuche die Arme schön mitzunehmen und mit Energie zu arbeiten. Die anderen Tage legst du dich flach auf den Boden, winkelst deine Beine an, das beide Fußsohlen fest am Boden aufliegen. 1. Hebe in kleinen Bewegungen den Kopf dreimal je 20 Einheiten zu den Schultern, Blick nach oben auf einen fixierten Punkt, dann Kopf ablegen, kurze Pause 5 Sekunden 2. Das gleiche nochmal, aber dreimal je 20 Einheiten nach links und nach rechts für die Quergestreiften Bauchmuskeln. 3. Flach auf den Rücken legen, die Beine gestreckt 20 cm über dem Boden halten, Fußsohlen dabei zu dir herziehen. Versuche dabei den Rücken auf dem Boden zu halten, kein Hohlkreuz machen. je dreimal 20 Stück 4. Der Käfer: Arme und Beine gestreckt halten, anheben und im Wechsel auf und ab wippen je dreimal 20 Stück. Das dauert ca eine halbe Stunde. Das wichtigste ist, dass du nicht für alles eine Ausrede findest, um es nicht zu tun. Ich bin fast 50, habe zwei Kinder und erschrecke jedesmal, wenn ich Mütter mit 30 sehe. Was wird aus diesen sein, wenn sie 50 sind? Wenn du merkst, dass es gut ist und es Spaß macht etwas für dich zu tun, wirst du es auch ausweiten und verlängern. Aus Walking wird vielleicht joggen und aus einer halben Stunde Gymnastik wird ne dreiviertel Stunde Aerobic. Ich jedenfall laufe gelegentlich Halbmarathon bin fit und schlank, habe feste Oberschenkel und kaum Bauch.

Ich habe nach meinem 1. Sohn die Rückbildungsgymnastik nicht gemacht, weil ich dachte, ach das brauch ich nicht, wozu auch und hab es hinterher sehr bereut. Denn Hüpfen und Springen ging nicht mehr besonders gut, auch lachen und niesen war nicht mehr sehr angenehm, denn ständing gingen einige Urintröpfchen in die Unterhose, das ist sehr unangenehm muss ich sagen. Nach meinem 2. Sohn hab ich das dann zum Glück gemacht und es ist deutlich besser geworden, auch wenn ich vor dem Trampolinspringen immer noch besser auf die Toilette gehe. Ich würde es dir also unbedingt empfehlen. Du kannst die Übungen auch zuhause alleine machen. Und auch noch wenn deine Gebärmutter schon zurückgebildet ist.

Um deinen Bauch zu straffen würde ich dir eigentlich Situps empfehlen.Was mir viel Spass und Erfolg bereitet hat ist Zumba Fitness.Das ist sehr intensives Training!Aber keine Angst!Eine Mischung aus Cardio,also Ausdauer und Kraft.Bringt sehr schnell Erfolge.Du kannst es im Internet bestellen und einfach zu Hause vorm Fernseher machen! Rückbildungsgymnastik bringt nicht mehr viel.Kauf dir lieber so Konen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur(gibts im Dm Markt)! Viel Erfolg und berichte weiter!

Rückbildungsgymnastik ist für die Rückbildung der Gebärmutter gedacht und für den "Schwangerschaftsbauch". Du solltest Übungen für den Bauch bzw. die Bauchmuskeln machen. Google hilft Dir da weiter.

naja die gebätrmutter ist zurück gebildet...

also wird das wohl nichts bringen..

muss meinen bauch trainieren hast wohl recht.. danke

0

Auf jeden Fall!!! Ist wichtig für die Gebärmutter!

danke für euren netten beiträge hat mir schon gut weitergeholfen

Was möchtest Du wissen?