Rückabwicklungsanspruch ohne Versicherungspolice?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst dir eine Ersatzpolice beim Versicherer ausstellen lassen.

Ein Rückabwicklungsanspruch besteht bei Kündigung nicht.

Du kannst dir lediglich den Rückkaufswert auszahlen lassen.

Du kannst mit einer eidesstattlichen Verlusterklärung eine Ersatzpolice bekommen.

Damit hast du aber noch nicht das Beratungsprotokoll. Das brauchst du aber, um den Vertrag "rückabwickeln" zu lassen.

Natürlich nur, wenn es tatsächlich eine Falschberatung gegeben hat.

Apolon 20.07.2017, 14:16

Falschberatung?

Wie kommst du auf diese Idee, dass er da heute noch dagegen vor gehen kann?

Ich habe 2003 eine private Rentenversicherung abgeschlossen und diese 2011 wieder gekündigt.

0
DerHans 20.07.2017, 14:17
@Apolon

Das wäre die einzige Möglichkeit, um einen Vertrag "rückabwickeln" zu können.

Seine Wortwahl

0
Ultrus77 20.07.2017, 17:20
@DerHans

Vielen Dank für Ihre Antwort. Um hier kurz zu konkretisieren: Eine Falschberatung gab es nicht. Es ist von einer alten (2011) gekündigten Versicherung die Rede, zu der es bis auf eine Versicherungsnummer, keine Unterlagen gibt. Die Frage wäre also ob die Versicherung 1) eine Archivpflicht hat und 2) die Daten aus dem Bestand von mir gefordert werden können.
Ich habe meinerseits gestern die Versicherung angeschrieben und angefragt – eine Antwort steht noch aus 

0

es gibt Ersatzpolicen bzw bei Verlust demendsprechende Dokumente, deine Versicherung wird dir diese auch überlassen. Nur nett anfragen.

Zu wenig Informationen und zu unklar , 

da kann ein Anwalt helfen , mit allen Unterlagen zu ihm 

ohne die Unterlagen ist alles reine Spekulation 

Ultrus77 19.07.2017, 17:24

Erstmal danke für die schnelle Antwort. Es gibt ja leider keine Unterlagen mehr – bis auf ein bißchen Mailkorrespondenz ist von meiner Seite alles von dannen.
So stellt sich eher die Frage, ob die Versicherung hierzu noch Unterlagen hat und diese auch rausgeben würde bzw muss…

0
Alexuwe 19.07.2017, 17:27
@Ultrus77

Die Unterlagen müssen 10 Jahre aufgehoben werden, 

der Anwalt kann diese anfordern , Sie auch nur dann kannst dauern 

0

Was möchtest Du wissen?