Rudolf Steiner zum Thema Abgrenzung (sich selber treu bleiben, bei sich bleiben)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmm, es kommt darauf an, wieweit du R. Steiners Werk kennst. Es ist ein zentrales Thema, dass der Mensch sich zwischen 2 Polaritäten entwickelt. Dem "sich zu sehr öffnen, sich hingeben und verfliegen" und dem "verknöchern, in sich einspinnen, erstarren". Dazwischen ist die Spannweite, in der der Mensch sich bewegt. Die Freiheit des Menschen erfordert, dass er sich immer mehr souverän und selbstverantwortet entscheiden lernt. Übungen gibt es sehr viele. Die AlwinaG hat ja schon auf ein Buch hingewiesen. Alla

quendolina 24.01.2011, 20:03

Vielen Dank für die Antwort! Rudolf Steiners Werk zu kennen würde ich mir nicht anmaßen zu behaupten, ist es doch ein so unglaublich weites Feld und je nachdem in welcher Lebenssituation man sich befindet, liest man ihn ja auch jedes Mal mit anderen Augen, was ja auf jede Art von „Literatur“ zutrifft. Selbstverantwortung ist, denke ich, ein zentraler Begriff und sehr erstrebenswert. Nicht nur in Bezug auf Entscheidungen, bei denen man sich ja immer fragen sollte, ob man die Verantwortung bis in die letzte Konsequenz bereit ist zu übernehmen, sondern auch zu schauen, wieweit man sich gewisse Situationen etc. zumuten möchte, was natürlich voraussetzt, dass man seine Grenzen wahrzunehmen gelernt hat und im wahrsten Sinne Verantwortung übernimmt zum Wohl der eigenen Seele. Wenn man das nie gelernt hat, muss man es sich echt erarbeiten; nicht immer einfach, aber sehr lohnend.

0

Ich denke in diese Richtung geht bei Rudolf Steiner am ehesten das Werk "Die Philosophie der Freiheit". Hier fordert er die individuelle Entwicklung unabhängig von äußeren fremden Einflüssen und fremden Vorstellungen.

VERLAG FREIES GEISTESLEBEN

Themen aus dem Gesamtwerk 1

WEGE DER ÜBUNG

ISBN: 3-7725-0073-0

quendolina 23.01.2011, 22:15

Herzlichen Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?