Ruckwirkend Steuererklaerung? und in welcher Stadt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst sie sogar da machen, wo Du jetzt wohnst.

Hast Du während des Arbeitens überhaupt Steuern gezahlt? Falls nicht, kannst Du Dir die Steuererklärungen schenken, denn man bekommt nur dann Steuern zurück, wenn sie auch gezahlt wurden.

Außerdem bekommt man nicht das gezahlte Geld zurück sondern allenfalls die darauf entfallenden Steuern. Eine Ausnahme sind so genannte haushaltsnahe Dienstleistungen, davon bekommt man je nach Typ 20 oder 25% erstattet.

Die Kosten für den Aufenthaltstitel sind nicht abzugsfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petz1900
14.11.2016, 21:24

Wo kriegt man denn 25 % erstattet?

1

Was möchtest Du wissen?