Rucksacktour durch den Schwarzwald

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war zwar noch nicht im Schwarzwald, aber in anderen Gegenden unterwegs. Nehmt doch ein Zelt mit, dann habt ihr zwar wenige Kilo mehr zu schleppen, aber die Option, Geld zu sparen und könnt, wenn es euch nach einer Dusche verlangt, dennoch unter einem Dach nächtigen. Das mit dem Zelten ist vom Rechtlichen her nicht erwünscht, wir haben in Deutschland früher zuweilen einen Bauern oder Fußballplatzwart nett gefragt, ob wir aufm Fußballplatz / in seinem Waldstück zelten dürfen und dafür beim Kuhmelken helfen. Manchmal haben wir in Scheunen übernachten dürfen, das war lustig. Der Bauer brachte uns früh frische Eier und wir haben natürlich dafür gesorgt, keinerlei Müll zu hinterlassen. Ich denke, freundlich fragen geht immer, mit einer Absage müsst ihr aber auch rechnen. Wer sein Zelt nach Anbruch der Dunkelheit aufstellt und im Morgengrauen wieder spurlos verschwindet, dürfte mit wenig Ärger rechnen, d.h. aber Lagerfeuer im Wald sind keine tolle Idee!

Das Wichtigste ist ausreichend Kleidung nach dem Zwiebelprinzip, Regencover für Euch und den Rucksack, damit ihr auch bei einem Regentag Spaß habt. Evtl die Dichtigkeit mal in der Dusche testen. Überlegt euch genau, wie ihr regelmäßig an Frischwasser kommt, nehmt ein paar Trockennudelpäckchen und einen ganz kleinen Gaskartuschenkocher mit (oder ernährt euch nur von Brot, Käse, Schokolade, Äpfeln). Das Problem mit den Rucksäcken ist, egal wie groß das Ding ist, man kriegt es immer voll, und mit 17kg hintendrauf hat man leicht ein paar Druckstellen. Versucht, euch auf rund 40l pro Nase zu brschränken. Die Schlafsäcke daher am besten in einem Kompressionsbeutel verstauen, so nehmen sie wenig Platz weg. Sowas kriegt man z.B. im Motorradgeschäft / Sportgeschäft.

Ich wünsche Euch viel Spaß auf Eurer Wanderung.

PainInTheNeck 29.10.2012, 16:45

Ja so hatten wir es uns gedacht. Ein Wurfzelt wiegt ja nur um die 2kg. Meine Regencape werd ich auf jeden Fall unter der Dusche testen, danke für den Tipp =) Und das mit dem Schlafsack ist auch gut!

0

Da bietet sich eigentlich der Klassiker an - Schwarzwald-West-Weg. Basel bis Pforzheim:

http://www.schwarzwaldverein.de/wege/fernwanderwege/westweg.html

Landkarten, weiterführende Infos und Wanderführer gibt´s beim Schwarzwaldverein

PainInTheNeck 26.10.2012, 07:10

Danke für deine antwort. über den westweg hab ich mich schon informiert, wär auf jeden fall eine gute option.

0

Was möchtest Du wissen?