Rucksack Städtetrip

4 Antworten

Hast du auch einen guten Grund, warum du einen Rucksack verwenden möchtest, und keinen Koffer bzw. Trolley? ... Ein Rucksack ist meiner Meinung nach nur etwas für Gegenden, wo es keine asphaltierten Gehwege gibt. London gehört nicht dazu.

Ein Rucksack ist auch auf asphaltierten Gehwegen bequemer zu tragen: Bordsteine werden nicht zu Hindernissen, die Arme leiern nicht aus und der Rücken wird es auch danken. Zudem lässt sich in einem Rucksack Alles optimal unterbringen weil er im Gegensatz zum Koffer diverse Fächer und Reißverschlüsse hat. Ein Rucksack wird zum Körper-Teil während ein Koffer immer lästiger Ballast bleibt, den man am liebsten irgendwo stehenlassen möchte. Last not least lernt man mit Rucksack immer und überall Gleichgesinnte kennen, nicht nur beim Wandern sondern auch in London ;).

Sind das Gründe genug ?

1

ich würde den größeren nehmen, da man sich besonders in London ein paar kleinigkeiten kauft und du beim größeren Rucksack dann noch platz hast. LG, Amy21

65l sind für 5 Tage schon zu viel. Allerdings weiß ich ja nicht, wieviel da hinein soll. Ich habe einen 60l Rucksack, der reicht mir für 3 Monate.

Was möchtest Du wissen?