Rucksack Enduro MTB - Ergon oder Evoc?

1 Antwort

Das die beiden Evoc Rucksäcke insbesondere der Evoc FR Trail eine schlechtere Belüftung haben liegt doch auf der Hand. Diese Rucksäcke sind nicht mit dem Ergon vergleichbar. Der Grund liegt im eingebauten Rückenprotektor bei den Evoc Rucksäcken.

Also wenn dir etwas an deiner Sicherheit liegt solltest du auf dem Protektor nicht verzichten. Der Ergon hat zwar ein stabiles Tragesystem, aber das ersetzt im Fall des Falles keinen Rückenprotektor.

Von Evoc ist wohl der Evoc Trace am ehesten mit dem Ergon vergleichbar und der ist sicher besser belüftet! Hat aber auch keinen Protektor.
https://www.speedwareshop.de/Evoc-Rucksack-Trace

In deiner Frage hast du also zwei völlig verschiedene Arten an Rucksäcken verglichen.

6

Aber für den Ergon kann man doch auch noch einen Rückenprotektor dazu kaufen?

0
6

Der ist zwar wohl nicht so ein Schutz wie der vom Evoc, aber wenn du meinst, dass der Ergon von der Belüftung sehr gut ist - oder besser als der Evoc - dann kommt für mich wohl doch eher der Ergon in Frage:)

0
18
@Actionfreund

Mit dem Protektor ist es aber dann auch Vorbei mit der Belüftung.

0
6

Also der lüftet durch den Rucksack? Ich habe nämlich Wanderrucksäcke, die durch ein Netz oder so nicht direkt am Rücken anliegen, sodass die Luft zirkulieren kann.

0

Wo kann man ein gebrauchtes Luftgewehr verkaufen?

Wir hatten bis vor kurzem ein großes Grundstück.Vor 2 Jahren haben wir uns aus Spass ein Luftgewehr in einem großen Haushaltladen bei uns im Ort gekauft.Mein Mann musste dazu seinen Personalausweis vorweisen (einen waffenschein haben wir nicht).Da wir das Grundstück nun nicht mehr haben,möchten wir das Luftgewehr ,was noch sehr gut erhalten ist ,mit allem Zubehör verkaufen.Wer kann uns einen Tip geben,wo wir es am besten an den Mann bringen können?

...zur Frage

Welches Fahrrad ist für einen Einsteiger besser geeignet?

Hallo zusammen,

die Frage steht bereits oben..

Folgende zwei Fahrräder stehen in meiner engeren Auswahl:

Ein Evo 2.0:

<a href="http://www.tretwerk.net/Fahrr-der/Mountainbikes/Hardtail/MTB-EVO-2-0-ANTHRAZIT-WEISS.html" target="_blank">http://www.tretwerk.net/Fahrr-der/Mountainbikes/Hardtail/MTB-EVO-2-0-ANTHRAZIT-WEISS.html</a>

und ein Lakes DB two,

mit folgender Ausstattung:

 

Rahmen           : Lakes UBT, Größe L, Aluminium 7005 T4-T6 Tubing

Rahmenhöhe  : 53 cm

Reifen              : 26 x 2,35 Double Trail 

Felgen              : Exal ZX19 alloy double wall

Radnaben        : Promax

Gabel               : Federgabel RST Gila Plus

Vorbau             : FSA Race

Bremsen          : hydraulische Scheibenbremsen Magura Julie

Schaltung         : Shimano Deore LX

 

Ich werde mit dem Bike wohl ein paar Ausflüge machen, aber auch mal ins Gelände, je nach Zeit, wahrscheinlich immer am Wochenende, dann für maximal 5 Stunden pro Tag.

Habe definitiv nicht mehr als 200 Euro Budget zur Verfügung!

 
...zur Frage

Welches MTB für grossen, schweren Fahrer 1,97cm, 134kg?

Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, da ich mittlerweile sehr viele und auch verschiedene Meinungen dazu gehört habe: Ich bin Anfänger und möchte mir baldmöglichst ein MTB zulegen. Mein Budget liegt bei 1300 Euro. Ich brauche eine Kaufempfehlung.

Jetzt kommt der Hacken : Ich bin 197cm und z.Z. noch 134kg schwer. Ich habe schon in mehreren Testes gelesen, dass die MTB's schwankend, aber immer nur bis 130 kg zugelassen sind. Stimmt das? Es gibt viele Unterschiede, Meinungen dazu. Einige sagen, dass 26er Räder besser sind für grosse Leute. Andererseits empfahlen mir Händler vor Ort (XXL Bike und auch Canyon Koblenz) immer grundsätzlich 29er Räder, alleine auch wegen der Optik.

Baustein-Bike wie Juchem sprengen mein Budget- ich möchte auch kein Fully, sondern bevorzuge die Waldautobahn und Touren. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht oder habt gute Kauftipps/Empfehlungen? Danke!

...zur Frage

Wie viel Federweg brauche ich?

Hallo,

ich fahre schon seit ca. einem Jahr Mountainbike und würde mir demnächst ein Fully kaufen. 2500 Euro wäre so mein Preislimit gerne auch etwas drunter es sollte aber kein Baumarkt Fully sein ;D. Ich fahre hauptsächlich Downhill, habe meinen eigen Hometrail mit Sprüngen, die bis zu 2 Meter Gabs haben und Drops in der gleichen Größe. Ich will ein Bike, mit dem man bergab schön schnell fahren kann , dennoch aber noch gut kontrollieren kann. Außerdem soll das Bike auch noch einigermaßen zum hochfahren/ normalen fahren geeigent sein. Ich will natürlich kein Rennrad damit fahren aber ich will schon in der Stadt von Spot zu Spot beim Stadt Mountainbiking (Urban MTB) fahren oder den Berg zum Trail Anfang hochfahren oder mal eine Tour fahren ohne sich komplett abmühen zu müssen. Zu dem Bikekauf habe ich mehrere Fragen:

  1. Ich hätte mich jetzt in die Enduro Kategorie eingeordnet, weil ich wie gesagt hauptsächlich Downhill fahre aber noch ein gut pedalierfähiges Bike mit einem Gewicht unter 15 Kilo haben will, deshalb würde ich ein Downhill/ Freeride Bike ausschließen, auch weil ich noch mit erst einem Jahr Mountainbike Erfahrung noch relativer Einsteiger bin. Ich würde zu 160mm Fahrwerk tendieren was mir wahrscheinlich komplett ausreicht.
  2. Empfehlt ihr mir ehr Rockshox oder Fox Federung? Ich würde persöhnlich eine Fox Federung nehmen, da ich bei Rockshox keinen Durchmesser finden konnte und ich nicht weiß ob es eine Rockshox mit einer Fox 36 Elite aufnehmen kann.
  3. Ist ein Enduro Rad mit 160mm passend oder zu Übertrieben ? Langt mir nicht ein Allmountain mit 150/ 140mm aus? Wegen dem Gewicht und da ich ja jetzt noch keine riesen Sprünge springe( ich verbessere mich aber ja noch), aber ich wegen der Geometrie nicht weiß ob Allmountainbikes für hauptsächlich springen ausgelegt sind. und am Ende schlägt dann der Dämpfer durch, weil ich nur ein Allmountountain genommen habe.
  4. Ich hätte jetzt mal an ein Giant Reign 2 gedacht, wechles aber (leider) Rockshox hat. Das Giant Reign 1.5 hat ja Fox ist aber teurer aber da könnte man ja das 2017 nehmen im Angebot oder noch warten. Das Cube Stereo 160 gibt es auch noch oder das YT Capra AL. Wie findet ihr diese Bikes? Könntet ihr vielleicht noch ein paar vorschlagen die für mich geeignet wären?

Vielen Dank

Eure Freeride Bros

...zur Frage

Suche gute MTB Plattformpedale bis 35 Euro!

Bin seit einiger Zeit auf der Suche nach guten bzw. kostengünstigen MTB-Plattformpedalen mit denen ich kleinere Trails und längere Touren fahren kann. Wäre sehr nett wenn Ihr mir aus Eurer Erfahrung heraus bevorzugte Modelle nennen könnt, da die ich bei der großen Auswahl ein wenig verwirrt bin:) Gewicht spielt in meiner Auswahl keine Rolle.

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Suche das richtige MTB für Alltag ohne Geländer-Touren

Hallo Leute, Habe schon in mehreren Foren nachgelesen, aber keine genaue Aussage bekommen. Und zwar suche ich ein MTB mit Hardtail in 28". Ich will kein trekking oder tourenrad weil mir die form etc nicht gefällt!

Gerade heute ins auge gefasst http://onlineshop.real.de/Alu-MTB-off-road-Hill-700-26er-oder-28er/0396833003001?emcs0=Artikeldetail%20oben&emcs1=Artikeldetailansicht&emcs2=0397383003001&emcs3=0396833003001

Ist das wirklich reiner Müll? Ich brauche kein 800€ Rad um damit Sprünge und Geländefahrten zu machen. Eigentlich nur ein bike für 5-30km fahrradtouren zu kollegen oder arbeit.

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?