Ruckeln von Viedeosequenzen nach "Film erstellen" bei Windows live movie maker

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

das kommt häufiger bei Anfängern vor, wenn man Videos mit unterschiedlichen Bildern pro Sekunde vermischt.

Z. B. ein Video zusammengesetzt aus ein Video mit 30 Bilder pro Sekunde und ein Video mit 25 Bilder pro Sekunde. Das Ganze dann mit 30 Bilder pro Sekunde gerendert und das Video wird ruckeln.

TampaBay 26.03.2012, 16:10

Hi, danke schonmal für die Antwort. Bin Anfänger daher vielleicht eine blöde Frage: Wie kommt es dass nur einige Sequenzen an ein paar stellen ruckeln, und auch nicht immer an den selben Stellen? Und natürlich ob du eine Idee hast wie ich das irgendwie hinkriege, weil steckt schon einiges an Arbeit drin leider... Auf jeden Fall schonmal Danke!

0
herja 26.03.2012, 17:09
@TampaBay

Das bekommst du nicht wieder hin, das Video ist nicht mehr zu retten.

Du kannst eben nicht alles in ein Video stopfen was dir unter die Finger kommt. Du musst die wichtigsten Video-Eigenschaften kennen die du verarbeiten willst. Du kannst Video-Eigenschaften mit Media Info auslesen lassen.

http://mediainfo.sourceforge.net/de

Achte darauf :

-dass die Auflösung in Pixel MINDESTENS genau so groß ist wie dein Video werden soll.

-dass die Bilder pro Sekunde (fps) IMMER die selben sind.

-dass NIEMALS verschiedene Formate wie NTSC oder PAL verarbeitet werden.

Das sollte fürs Erste erstmal reichen.

0
TampaBay 27.03.2012, 15:54
@herja

Ok, aber da ich ja die Projektdatei des WLMM noch habe, kann ich es ja noch entsprechend bearbeiten, richtig? D.h. wenn ich die entsprechenden Daten auslese muss ich alle Videoteile die ich in das Gesamtvideo einbauen will, auf dieselben Auflösungen, Formate usw zu bringen und dann den Film entsprechend erstellen?! Kennst du eventuell ein Program mit dem ich die entsprechenden Dinge wie fps, Formate und Auflösung anpassen kann damit die einzelnen Teile zueinander passen? Danke!

0

Was möchtest Du wissen?