Rtx 2060 s oder Rx 5700 xt?

3 Antworten

Ich würde dir da ganz klar die Nvidia Karten empfehlen. Die sind in allen Belangen die besseren Karten. Leider auch die teureren. Die AMD Navi (RX5700(XT)) empfehle ich nur dann, wenn das Budget nicht mehr hergibt. Denn Leistungsmäßig sind die AMD Karten, über jeden Zweifel erhaben. Aber da hört es dann auch schon auf.

Was mir an den Karten überhaupt nicht gefällt, ist dass der Chip auf den Navi Karten sehr warm wird. Der läuft in jeder Situation, mindestens 10 Grad wärmer als die Nvidia Karten. Unter Last werden es mehr als 10 Grad.

Und das eben der Chip sehr warm wird, bringt es somit logischerweise noch andere Nachteile mit sich. Da wäre zum einen die Auswahl an sich. Bei den Nvidia Karten, kann man sich getrost die günstigste von allen raussuchen. Das wäre bei den AMD Karten nicht ratsam. Da ist es vor allem wichtig, eine Karte mit einer guten Kühlung zu nehmen. (Beispiel die RX 5700XT von Sapphire Nitro+).

Der zweite Nachteil ist dann logischerweise die Geräuschentwicklung. Da die Kühler und Lüfter mehr leisten müssen, als bei den Konkurrenzmodellen.

Und der nächste daraus ergebende Nachteil, ist die Übertaktbarkeit. Also ich hab selbst schon viele Navi Karten eingebaut, die beim Übertakten erst wegen der Temperatur runtergetaktet haben, als das sie an das Ende der Übertaktmöglichkeit gekommen wäre.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Selbstständig und baue Beruflich PCs.

Verbrauch ist ziemlich identisch mit der 2070 Super. Treiberprobleme gibts quasi keine mehr, wohl nur noch ganz vereinzelt bei mehreren Monitoren

Rx5700 wegen amd freesync monitore die sind viel billiger als die gsync monitore und außerdem billiger als die rtx das raytracing word eh noch nicht von vielen spielen unterstützt

Was möchtest Du wissen?