RRitalin frage?

2 Antworten

Ich hab nur die Hälfte verstanden, du musst mehr an deinem Deutsch arbeiten.

Ritalin verabreichen meiner Meinung nach eh nur dumme Eltern um ihre hyperaktiven Kindern damit lahmzulegen. Die Lehrer freuen sich auch drüber, weil dann Ruhe in der Klasse ist.

Also ich würde das im Leben nicht freiwillig nehmen, das hat doch keinen heilenden Effekt. Das ist eine reine Verhaltensdroge und hat ansonsten auch nur schlechte Nebenwirkungen.

In vielen Fällen ist es leider so, dass ein unglaublicher Leidensdruck besteht - nicht nur im Umfeld, sondern auch beim ADHS-Patienten selbst. Und leider gibts da manchmal nicht ausreichend Optionen im psychotherapeutischen/psychologischen Bereich, so dass die Gabe von Methylphenidat unumgänglich ist und auch wirklich viel Leid lindert.

Das sollte man bedenken, bevor man pauschal alle Eltern von Kindern und Jugendlichen, die Ritalin o.ä. bekommen, als dumm abkanzelt. 

1
@nnblm1

Der Mensch stammt vom Primaten ab, das war ein Revier markierendes Tier, das auch immer durch Lautstärke und Gestik seine Dominanz zeigen wollte.

Das ist eigentlich das normale Verhalten und nicht das brave sitzen in der Klasse in Reih und Glied, auch wenn es anderen nicht gefällt.

Heute ist der Lehrer aber nicht mehr der lauteste Affe, der die anderen zur Ruhe zwingt. Der ist eben nur schlauer.

Also sagt er eben auch nur, ihr Kind brauch eine psychotherapeutische / psychologische Betreuung, geben sie ihm Ritalin!

Im Grunde ist es aber immer noch genauso primitiv, wie der große Affe der nur die größte Keule schwingt, damit sein Rudel wieder funktioniert!

0
@Realer

Ich denke, wir brauchen das hier nicht weiter zu diskutieren. Ich habe meine Meinung, fachlich begründet und mit Überzeugung - und du deine. Und ich habe nicht den Eindruck, dass wir hier uns in irgendeiner Weise einig werden könnten.

0

Nebenwirkungen solltest du unbedingt mit deinem Arzt besprechen.

Was den ersten Teil deines Postings angeht, verstehe ich leider nicht ganz, was jetzt Ritalin mit HIV zu tun haben sollte und was du da eigentlich meinst...?

Ich bilde mir das ja ein mit das der junge hiv u

Hat und bekomme es nicht aus dem.kopf ...

0
@Derleicht

Ach so, es geht darum, dass du etwas nicht aus dem Kopf bekommst.

Gibt es einen Grund für deinen Verdacht? 

0
@nnblm1

Nein überhaupt nicht er hat an meiner e zig gezogen dann sagte ich es aus spas und Boom. War es wie eingebrannt in meinem.kopf 

0
@Derleicht

Wenn es belastet, dann würde ich raten, das mit deinem Therapeuten zu besprechen. 

0
@nnblm1

Es bessert sich ja immer aber ein Therapeut kann da genau so viel machen wie ein erwachsener und Vorallem seine Mutter sagte auch er hat kein hiv den ich bin 14 und er ist 12 

0
@Derleicht

Auch diesen Satz kann ich nur teilweise verstehen.

Wie gesagt, wenn du Schwierigkeiten hast, einen Gedankeninhalt wieder loszulassen, dann würde ich das mit deinem Therapeuten besprechen.

0
@nnblm1

Also es bessert sich 

Und der junge bei dme ich es denke ist 12 

Und seine Mama sagt er hat es nicht 

und trd denke ich es 

0
@nnblm1

Kann man das glauben also der Mutter  ? 

0
@Derleicht

Naja, wenn man sich insgesamt anschaut, wie viele Infizierte es gibt zB Deutschlandweit, dann ist es zumindest äußerst unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich. Aber ja, ich würde es glauben. Vor allem, da es offenbar nicht einen wirklichen Anhaltspunkt gibt.

0

wie bekomme ich Ritalin?

Hey, ich habe bald Matura und will mir Ritalin verschreiben lassen.
Ich hab ein paar Fragen.

Wie muss ich mich verhalten um es zu bekommen?

Kann das mein Hausarzt ausstellen oder muss ich zum Psychologen?

Wenn ich zum Psychologen gehen muss, muss ich den bezahlen?

...zur Frage

Wie schaff ich es die dritte Nacht wachzubleiben? (ritalin)

Ein Kumpel hat mir methylphenidat empfohlen ist eine Dosis von 120-140 mg ungefährlich Er hat gesagt das ich schlimmstenfalls leicht verückt werde

...zur Frage

Wer verschreibt RITALIN?

hatte als Kind stark ausgeprägtes Ritalin und wurde mit ca. 40-60 mg Methylphenidat behandelt (Ritalin).

Ursprüngliche Dosis war 10mg.

Nun wollte ich (7 Jahre später) wieder vom Arzt Ritalin beziehen (Prüfungsphase, meine Noten sind auf dem Tiefpunkt), habe jedoch Erfahren müssen das der NEUROLOGE kein ritalin ausgibt.

Dachte die wären dafür zuständig, er meinte ich solle ein Termin bei einer dafür zugelassenen DRK-Stelle machen.

Nun ist die Frage, können Hausärzte auch Ritalin verschreiben? Habe meine Akte mit den Beweisen dafür das ich unter ADS leide und jahrelang Therapiert wurde (Gewichtabnahme, Ambulant & Ergotherpie mehrmals die Woche)

Einer von meinen Hausärzten war nämlich kurz davor mir welches zu verschreiben sogar ohne das ich die Akte vorlegen konnte (hatte sie damals noch nicht eingeholt gehabt vom DRK)

Wie läuft das denn mittlerweile?

Können nur bestimmte Hausärzte und Neurologen BTM-Rezepte auflegen oder haben die einfach alle schiss gefckt zu werden ?

Kann mir jemand den genauen Ablauf schildern ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Schlafstörungen durch Ritalin

hi ich habe Adhs und muss Ritalin 30mg retardkapseln schlucken....:(

Ich nehme zwar um 16 uhr meine letzte Tablette doch kann nachts kaum einschlafen. Mein Herz schlägt wie verrückt und ich liege wach da? habt ihr vielleicht tipps (Hausmittel) oder so für mich. War schon beim Arzt doch der meinte ich solle es reduzieren. Bringt aber auch nichts....:( im i-net hab ich gelesen das Alkohol(z.B. WickMediNait; Klosterfrau) helfen könnte nur habe ich da Angst vor, das das noch mehr schaden anrichtet.

...zur Frage

Ritalin am Abend?

Hallo zusammen :)

ich habe für meine ADHS das Medi Methylphenidat mit einer Dosis von 52 mg verschrieben bekommen. Bei diesem Präparat wird der Wirkstoff kontinuierlich über den Tag freigesetzt. Nach etwa zehn Stunden, was meistens um 20 Uhr der Fall ist, lässt die Wirkung nach. Nun meine Frage: Kann ich die Tablette dann nochmal einnehmen, um nachtsüber zu lernen? Mir ist bewusst, dass es mich wach macht und ich wahrscheinlich nicht mehr schlafen kann, selbst wenn ich schlafen wollte. Ich frage deswegen, weil ich keine Überdosierung riskieren will. Das sollte aber keine Gefahr sein, weil dieses Präparat ja im Vergleich zu anderen nicht die ganze Dosis auf einmal freigibt. Hat jemand mit diesem Medikament Erfahrung?

Danke im Voraus für eure Antworten! :)

Man kann nie vorsichtig genug sein ;)

...zur Frage

Ritalin ohne adhs...jdg.?

Was passiert wenn eine Person ohne Adhs/Ads ritalin einnimmt und hat das auch Nebenwirkungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?