Roxi aristo: schlimm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erythromycin ist ein Antibiotikum  zur Behandlung von Infektionskrankheiten des Hals-, Nasen- und Ohrbereichs, das eigentlich sehr gut vertragen wird. Gelegentlich kann es aber zu Nebenwirkungen im Magen-/Darmtrakt kommen - wie bei fast allen Medikamenten.

Entweder bist Du eben besonders empfindlich auf diesen Stoff oder Du hast das Mittel falsch (z.B. auf nüchternen Magen) eingenommen.

Dasselbe kann Dir mit Roxi aristo auch passieren, wobei auch dieses Medikament in der Regel gut vertragen wird. Hier kann es gelegentlich zu Hautausschlag oder Juckreiz kommen. Hin und wieder wurde auch über Probleme am Hörapparat berichtet (Tinnitus, Hörverlust).

Grundsätzlich solltest Du beachten, dass ein Empfängnisschutz per Pille während einer Behandlung mit Antibiotika und selbst eine Woche  darüber hinaus nicht gegeben ist!

Danke :) ich schaue einfach mal wie ich darauf reagiere

0

Das ist bei jedem individuell verschieden

Du solltest drauf achten, die Medikamente nicht auf nüchternen Magen zu nehmen.

Danke. Ich versuche es mal mit einer Suppe da ich noch nichts festeres schlucken kann.

0

Was möchtest Du wissen?