Router zu Router Problem

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe keine Ahnung, was du in deinen Routern konfiguriert hast, aber so sollte es aussehen: DHCP muss am Internet-Router (wenn ich das oben richtig verstehe, ist das die Fritzbox?) aktiviert und konfiguriert sein. Am 2.Router unbedingt DHCP deaktiviern -> es darf immer nur einen einzige DHCP-Server je Subnetz geben! Der zweite Router hängt per LAN-Port am Kabel, nicht per WAN/DSL-Port. Sämtliche Zusatzfeatures wie DHCP, Firewall, NAT, usw. sind deaktiviert, nur das WLAN ist entsprechend deinen Wünschen konfiguriert (-> sowieso wäre es immer besser, einen WLAN-AccessPoint zu nehmen, anstatt einen 2.Router, dann kommen deine Probleme gar nicht erst auf.)

Damit funktioniert schon alles fehlerfrei. Wenn du doch einen Client manuell konfigurieren willst, dann muss natürlich der Gateway auf den Internet-Router weisen (Fritzbox) und nicht auf deinen 2.Router, ansonsten wirst du nie einen Weg ins Internet finden -> so funktioniert nun mal TCP/IP (aber diese Erklärungen erspare ich mir jetzt, das würde den Rahmen hier sprengen....)

die antwort wurde ja schon im anderen Forum beantwortet

Was möchtest Du wissen?