Router Modem unterschied verstehe ich nicht ganz help

1 Antwort

du kannst mit beiden geräten ins internet gehen :)

der unterschied: modem stellt eine "analoge" verbindung her, das heisst das diese geräte nicht mit dem heute üblichen dsl signal arbeiten können. modems benutzt man auf normalen analogen telefonanschlüssen. dementsprechend ist auch die geschwindigkeit sehr niedrig für heutige verhältnisse. ein modem stellt auch nur eine direkte verbindung zu einem teilnehmer her und kann somit nicht mehrere benutzer (computer) verwalten.

ein router stellt eine digitale verbindung her über den dsl anschluss. ein router ist auch gleichzeitig ein gerät, das mehrere computer untereinander verwalten und verbinden kann. der router prüft alle verbindungen und filtert diese und stellt die gesendeten und empfangenen daten an den richtigen pc zu, der diese daten angefordert hat. ein router ist auch gleichzeitig eine firewall, da er das netz zuhause (alle pc´s die mit dem router verbunden sind) und das internet (alles was von draussen reinkommt) trennt und falsche verbindungen nicht durchlässt. ein router ist natürlich auch mit der geschwindigkeit um einiges schneller ;)

danke hat mir sehr weitergeholfen

0
@tuttti

Danke, ich hatte dieselbe Frage. Aber woher weiß ich jetzt, ob ich einen Router oder ein Modem brauche?

0

Was möchtest Du wissen?