Router mit VPN verbinden?

2 Antworten

Da gibt es massig Anleitungen für. Aber wozu direkt das VPN über die Fritzbox selber laufen lassen? Ist aufwendiger und du bringt eigentlich nur was wenn du von Außerhalb auf dein Netzwerk zugreifen willst. Wenn du NordVPN hast nutz einfach das Programm davon für Windows oder die App für Android. Der Traffic geht dann halt verschlüsselt durch deine Fritzbox.

Ich habe einen Chromecast und der geht erst über den Router sprich wenn ich streame klappt das .net....Meine ich zumindest.

0
@marcinowski

Klar klappt das. Du "Streamst" dein Handy auf den TV mit dem Chromecast und guckst Filme etc. richtig?

0

Hast aber recht die Frage ist etwas doof gestellt sry

0

Ja ich streame netflix

0

Aber wie gesagt bin mir nicht sicher 😅 und bevor ich 40€ ausgebe

0
@marcinowski

Dann installier dir einfach die NordVPN App auf dem Handy mit dem du den Chromecast nutzt und bevor du anfängst zu streamen einfach am Handy die VPN App einschalten und dann ist alles an Traffic verschlüsselt.

0

Aber das Internet des Chromecast wird doch über den Router ausgegeben sprich dort ist meine Deutsche IP Adresse. Auch Wenn ich über mein Handy Streame dann funktioniert das nicht. Würde ich sagen kann es nicht beurteilen da ich das .net haben aber so würde ich mir das erklären weil der Chromcast ja das Internet des Routers beziehst.

0

gar nicht, da die fritzbox nur ipsec x-auth, was kein seriöser vpn-anbieter unterstützt.
entweder einen anderen router oder auf den endgeräten einrichten.

Woher ich das weiß:Beruf – Mehrere Jahre Erfahrung Als Administrator/IT-Supporter

Kann ich denn über einem Chromecast mein Ami Netflix streamen wenn ich die NordVPN App habe oder geht das nicht. Weil im Grunde ist der Chromecast mit meinem Router verbunden.

0

Was möchtest Du wissen?