Router gehackt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, dein Router hat ein Menü, auf das du über deinen Browser zugreifen kannst. Da kannst du sehen welche PCs mit dem Router via W-LAN verbunden sind

Da aber auch das LAN1 blinkt tippe ich eher auf einen defekt im Router, oder dass das Blinken bedeutet "Kein Signal von einem PC erhalten". Das einer dein W-LAN Passwort knackt ohne das du es mitbekommst mag ja noch sein, aber das jemand heimlich in deine Wohnung einbricht und ein LAN Kabel in deinen Router steckt und bis nach draußen, bzw. bis in seine Wohnung verlegt, ohne das du davon etwas mitbekommst halte ich für ziemlich ausgeschlossen.

LittlebigArcher 30.07.2013, 12:12

Ich wollte bereits aufs Menu zugreifen habe aber das Kennwort vergessen

0
Panazee 30.07.2013, 12:16
@LittlebigArcher

Das ist natürlich ungünstig.

Da hilft eigentlich nur ein Reset des Routers auf Werkseinstellungen. Dann musst du halt deine ganzen Zugangsdaten, die du von O2 bekommen hast, wieder neu eingeben. Ich hoffe du hast die wenigstens noch und hast sie nicht im Mülleimer entsorgt. Auch die Bedienungsanleitung für den Router wäre nicht schlecht, denn da drin findet sich das Standardpasswort mit dem der Router ausgeliefert wird. Das sollte man auch auf jeden Fall ändern, wenn man wieder in das Konfigurationsmenü kommt.

Normalerweise ist da irgendwo am Router ein kleines Loch, wo man nur mit einer Bleistiftspitze oder so rein kommt. Wenn man den Knopf, der da versenkt ist drückt (meistens für ein paar Sekunden), dann stellt sich der Router wieder auf die Werkseinstellungen zurück.

0
LittlebigArcher 30.07.2013, 12:19
@Panazee

Ich werde nochmal nachschauen ob nicht irgendwo das handbuch ist ,da ist ja meistens auch das Kennwort drin

0
Panazee 30.07.2013, 12:21
@LittlebigArcher

Du hast das Kennwort nicht verändert? Das ist schon fast fahrlässig.

Die Standardkennwörter für den Zugriff, mit denen die Router ausgeliefert werden, haben auch alle Hacker. Die sind meistens "admin", "administrator" und "1234".

Das solltest du unbedingt ändern.

0
LittlebigArcher 30.07.2013, 12:38
@Panazee

wie denn ? und ich habe admin ,administator und 1234 eingegeben aber alle Kennworter sind falsch also hat ein Fremder das Kennwort geändert oder ich selbst

0
LittlebigArcher 30.07.2013, 12:40
@Panazee

und wie kann ich die Wlan Funktion ausschalten?Mit dem Knopf der hinten am Router ist, auf dem Wlan/Wps draufsteht?

0
Panazee 30.07.2013, 13:04
@LittlebigArcher

Also das waren nur ein paar der möglichen Standardpasswörter. Um zu wissen welches es genau ist müsste man wissen welchen Router du hast.

"Einen von O2" ist als Aussage wenig hilfreich. Ich habe auch einen Router von O2 (ehemals Alice) und meiner hat die Bezeichnung "Siemens SL2-141-I". Standardmäßig sieht das so aus

Username: user

Passwort: user

Ohne die genaue Bezeichnung kann man nicht sagen wie die Standardzugriffsdaten für Username und Passwort lauten.

...und ja, da kann man das WLAN ausschalten.

0
Panazee 30.07.2013, 13:09
@Panazee

Äh, halt. Da steht ja auch wps (zu schnell überflogen).

Das ist zum einrichten einer Verbindung mit einem Gerät. Auf der Rückseite deines Routers befindet sich ein Etikett und auf dem steht auch WPS und ein Passwort daneben. Mit dem kannst du ein Gerät mit dem Router verbinden, ohne ein anderes Passwort zu benötigen, nachdem du den Knopf gedrückt hast.

Sorry für meine vorschnelle Antwort.

0

Ohne den genauen Typ des Routers zu kennen ist eine Beantwortung generell schwierig... Eine leuchtende oder blinkende WLAN Leuchte bedeutet meistens, dass die WLAN Funktion aktiviert ist. Hier würde es sich anbieten, das WLAN einmal abzuschalten bzw. wie ja schon geschrieben, im Konfigurationsmenü des Routers zu prüfen welche Geräte verbunden sind. Eine leuchtende Internet LED bedeutet in der Regel eine vorhandene Internetverbindung, eine blinkende Internet LED zeigt meist, dass eine Internetverbindung gerade aufgebaut wird.

Was die LAN Verbindungen betrifft: Auch wenn die angeschlossenen Geräte abgeschaltet sind, leuchtet die LAN Leuchte meist trotzdem. Viele Geräte halten die LAN Verbindung auch im Standby aktiv. Dies wird bspw. für WOL (Wake on LAN) benötigt. (Ein Gerät kann dabei per Netzwerk gestartet werden). Sobald das LAN Kabel abgezogen wird, sollte die LAN Leuchte aber ausgehen. Für mich hört sich das ganze nicht nach einem gehackten Router an, eine wirkliche Aussage kann ich aber natürlich nicht treffen.

LittlebigArcher 30.07.2013, 12:47

Wo kann ich die Wlan Funktion abschalten?

0

Bei einigen Routern kann man einstellen wann die Lampen blinken, z.b. Fritz Box! Entweder aktive Verbindungen oder auch wenn eine Update geladen oder zur Verfügung steht. Es muss also nicht zwingend sein wenn eine Lampe blinkt , das ein User mit dem Router verbunden ist. Und wenn alle blinken , vermute ich mal das gerade eine Update gezogen wird. Einmal Handbuch lesen !

Wenns WLAN blinkt ist das halt aktiv - egal ob ein Gerät es nutzt oder nicht. Abschalten kannst Du es am Router - eventuell an einem Knopf an der Seite des Routers oder im Menue des Routers. Je nach Modell.

Wenn LAN blinkt, ist ein Netzwerkgerät aktiv. Das kann auch sein, wenn alle Geräte ausgeschaltet sind. Dann ist z.B. Wake-On-LAN aktiviert, das heißt, dass die Netzwerkkarte dennoch eine Verbindung hat und der Rechner sich über Wake-On-LAN übers Netz einschalten lässt. Das ist nichts schlimmes.

Wenn der Internet-Anschluss blinkt, hat er halt einfach eine Verbindung zum Internet - das ist auch okay, denn der Router hält die und beendet die nicht gleich, nur weil gerade kein Gerät darauf zugreift.

Grundsätzlich scheint also alles völlig normal zu sein.

schalt mal die Wlan Funktion aus und alle anderen Geräte die damit verbunden sind ;) wenns dann noch blinkt gehört das so.. mfg Lex

LittlebigArcher 30.07.2013, 12:10

Wo kann ich sie ausschalten?

0

Geh in ds Konfigurations menü deines Routers. Dort sollte es einen Menüpunkt geben wo alle verbundenen Ip Adressen oder Geräte angezeigt werden. mfg

Was möchtest Du wissen?