Route Bangkok - Singapur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Norden Thailands auf jeden Fall Ayutthaya (Kultur) und dann über HuaHin (Strände) in Richtung Süden.  Hier dann den Khao Sok Nationalpark unbedingt besuchen und Khao Lak, Krabi etc. zum Baden. 

Weiter geht es nach Malaysia. Langkawi und Penang warten mit herrlichen Stränden. Dann noch die Cameron Highlands minehmen und ab nach Kuala Lumpur.

Noch ein Stück weiter südlich ist dann auch schon Singapur erreicht. Wochenendausflug für Sentosa einplanen.

Was Spaß und Party anbelangt, geht kein Weg an Pattaya vorbei. Ist mit großen Abstand weltweit die Nr. 1.

Hinsichtlich Kultur wäre nahe Bangkok Ayutthaya sehr empfehlenswert. Sukothai natürlich noch mehr, aber das ist schon einiges weiter nördlich. Und fast ganz oben im Nordwesten ist Chiang Mai und die bergige Landschaft sehr schön.

Meine Empfehlung für die erste Hälfte:

Bangkok
Ayutthaya
Pattaya
(für einen Abstecher nach Koh Chang dürfte die Zeit zu knapp werden)
Hua Hin - mit der neuen Katamaran-Fähre ab Pattaya rüber, siehe auch...

http://der-farang.com/de/pages/faehrdienst-pattaya-hua-hin-offiziell-eroeffnet

Koh Samui, evtl. auch zur Fullmoon-Party nach Koh Phangan

weiter siehe @ AntoniaW

clemensw 27.02.2017, 11:54

Die Katamaran-Fähren sollte man aber nur bei schönem Wetter mit wenig Wellengang nehmen - oder man benötigt einen starken Magen...

0
bjc51 27.02.2017, 12:45
@clemensw

Stimmt, aber dort im nördlichen Golf von Thailand ist die See zu 95 % sehr ruhig und flach sowieso. Selten höhere Wellen.

0

Was möchtest Du wissen?