Rotweinflecken auf neuem beigen Autositzüberzug

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du den Sitzbezug vom Polster abziehen ?

Hallo Josefine,

ich habe den Sitzüberzug schon vom Polster abgezogen und er wartet auf die richtige Behandlung von mir. Wie ich ja lesen konnte habe ich das Reinigen mit Wasser und Seife schon total fasch gemacht.

1
@sophieannel

Mache den Bezug ganz nass dann reibst du den Fleck mit Gallseife ein und legst den Bezug über Nacht in eine Wanne. Der Fleck sollte aber nicht austrocknen können. Am nächsten Tag den Bezug normal waschen. Dann müsste der Fleck so gut wie weg sein.

Habe das gleiche mal mir einem hellbeigen T-Shirt gemacht. Hat super funktioniert. Der Fleck war über Nacht verschwunden.

Wünsche dir gutes Gelingen.

2
@Josefiene

Hallo Josefine, nach Umsetzung deines Ratschlages mit einweichen und waschen, Gallseife hatte ich, ist jetzt nur noch eine leichte Schattierung zu sehen. Vielleicht mache ich das Ganze nochmals und alles ist wieder ordentlich. Danke für deinen Tip

1

Das verstehe ich nicht. Jeder Lieferant vergibt doch Reinigungshinweise, wo sind die denn geblieben? Tipp: Ersatz anfordern bzw. dort anrufen und viel Glück.

Beim nächsten Mal bitte erst einmal soweit wie möglich die Flüssigkeit aufsaugen, dann mit viel Salz bestreuen, das saugt die restliche Flüssigkeit auf. Wasser und Seife sind da absolut kontraproduktiv! Kaufe dir eine Dose Polsterreiniger (Teppichschnee geht auch) und versuche es damit. (Gut einsprühen und mindestens 6-8 h einwirken lassen. Kannst es aber auch mit K2R Fleckenspray probieren (damit reinige ich immer meine Krawatten).

Auf jeden Fall an einer nicht sichtbaren Stelle probieren ob das Mittel nicht zu scharf ist und den Stoff angreift.

Was möchtest Du wissen?